1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motion Control: Kamerafahrten für…

Motion Control: Kamerafahrten für die perfekte Illusion

Ein tonnenschweres Ungetüm steuert Kamerafahrten bis auf Bruchteile von Millimetern genau: Mit dem Roboterarm Milo erzeugt die Berliner Firma Mastermoves spektakuläre Visual Effects und Filmtricks, die von Hand unmöglich wären.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Lohnt sich das noch? 13

    Tigerf | 24.02.17 12:32 28.02.17 10:03

  2. @golem 2

    vlad_tepesch | 27.02.17 14:20 27.02.17 15:20

  3. Hammer 1

    DF | 27.02.17 02:26 27.02.17 02:26

  4. Ich bin verwirrt. 10

    Loxxx | 24.02.17 12:43 25.02.17 11:49

  5. Gibt es sowas auch ohne Motor? 4

    GourmetZocker | 24.02.17 15:06 25.02.17 09:26

  6. "Der kann im schlimmsten Fall eine 24stel-Sekunde betragen" - Nein 3

    EWCH | 24.02.17 13:15 25.02.17 08:58

  7. Kamerafahrten 1

    KC85 | 24.02.17 22:52 24.02.17 22:52

  8. Mensch Werner! 1

    _cesimbra | 24.02.17 18:15 24.02.17 18:15

  9. Nicht-statische Kulissen? 5

    somplan | 24.02.17 12:20 24.02.17 13:32

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  3. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  4. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. gratis
  3. 8,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat