1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Privatsphäre: Verschleiern der…

Privatsphäre: Verschleiern der MAC-Adresse bei WLAN ist fast nutzlos

Die eigene MAC-Adresse beim WLAN zu verschleiern, gilt als eine der zentralen Funktionen zum Schutz der Privatsphäre. Auf mobilen Geräten ist dieser Schutz weitgehend nutzlos.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Privatsphäre: Verschleiern der MAC-Adresse bei WLAN ist fast nutzlos" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Wann habe ich das letzte mal mein Smartphone mit einem WLAN verbunden 9

    derdiedas | 14.03.17 17:06 16.03.17 13:56

  2. "Auf der Suche nach Access Points ... 2

    Moe479 | 15.03.17 19:54 16.03.17 13:08

  3. SSIDs rausposaunen finde ich wesentlich schlimmer... 2

    dopemanone | 15.03.17 13:10 16.03.17 13:04

  4. Und? 1

    amagol | 15.03.17 20:08 15.03.17 20:08

  5. Wie verschleiert man die jetzt? 2

    icekeuter | 15.03.17 13:42 15.03.17 13:59

  6. Einfach XPrivacy verwenden 3

    __destruct() | 14.03.17 18:27 15.03.17 13:03

  7. Copperhead OS 1

    Lorphos | 15.03.17 10:50 15.03.17 10:50

  8. Wieder wird Microsoft keine Gratiswerbung gegönnt 1

    Vielfalt | 15.03.17 07:04 15.03.17 07:04

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Senior IT Security Analyst (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. IT Projektmanager (w/m/d)
    Pro Projekte-GmbH & Co. KG, Düsseldorf
  3. Junior-Applikationsingenieur (m/w/d)
    imc Test & Measurement GmbH, Friedrichsdorf/Ts.
  4. Junior Data Analyst (w/m/d) für Gewerbeimmobilien
    Avison Young - Germany GmbH, Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. IdeaPad Duet Chromebook für 189€, IdeaPad 5i für 349€)
  2. (u. a. Gaming, Computer & Tablet, TV & Audio, Smartphones)
  3. 339,94€ (günstig wie nie, UVP 599€)
  4. 236,89€ (günstig wie nie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de