1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Britische Regierung will Schlüssel…

Britische Regierung will Schlüssel-Herausgabe erzwingen

Die britische Regierung will die Möglichkeiten der Polizei verbessern, wenn es darum geht, Einblick in verschlüsselte Daten zu erhalten. Organisationen und Einzelpersonen sollen durch eine Gesetzesänderung gezwungen werden können, ihre Daten zu entschlüsseln bzw. die Schlüssel an die Strafverfolgungsbehörden herauszugeben. Andernfalls drohen bis zu zwei Jahre Haft, berichtet ZDNet UK.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Und was geschieht... 12

    good idea oh lord | 19.05.06 11:12 17.01.08 02:49

  2. Passwort vergessen? 8

    robinx | 19.05.06 10:30 17.01.08 02:43

  3. Der SS Staat 1

    strikeanywhere | 26.06.06 14:46 26.06.06 14:46

  4. Macht die gefängnisse voll!!! 1

    pc_hero | 28.05.06 13:44 28.05.06 13:44

  5. Die Menschen wollen es nicht verstehen 6

    drmaniac | 20.05.06 12:59 21.05.06 20:06

  6. Glaubt ihr eigentlich im Ernst 1

    HSBC | 21.05.06 03:29 21.05.06 03:29

  7. Kein Problem 7

    micha_der_erste | 19.05.06 09:50 19.05.06 21:08

  8. Im Zweifel für den Angeklagten? 6

    Sancho | 19.05.06 11:19 19.05.06 15:07

  9. Macht nur weiter so... 6

    Capdevila | 19.05.06 09:34 19.05.06 15:06

  10. Früher oder Später 5

    S.Leist | 19.05.06 11:33 19.05.06 14:48

  11. Ist das Gedächnis nicht auch ein Speicher.... 1

    MartinP | 19.05.06 13:21 19.05.06 13:21

  12. Wenn ich etwas verschlüssel... 7

    BSDDaemon | 19.05.06 11:00 19.05.06 12:41

  13. richtig so 1

    nicoledus | 19.05.06 12:35 19.05.06 12:35

  14. Jaja, die Briten 1

    MartinP | 19.05.06 12:24 19.05.06 12:24

  15. Inquisitorisches Verhalten 1

    Argus | 19.05.06 11:06 19.05.06 11:06

  16. Früher war alles besser.... 1

    ????? | 19.05.06 10:31 19.05.06 10:31

  17. Ja, grüß Gott 1

    Meister Eder | 19.05.06 09:52 19.05.06 09:52

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. meinemarkenmode.de GmbH, Münster
  4. TeamBank AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 279,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  3. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit