1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Responsible Disclosure: "Wir sollten…

Responsible Disclosure: "Wir sollten die Kriminellen aushungern"

Patchdays sind für Administratoren längst zum Alltag geworden. Doch dass immer mehr Informationen über Sicherheitslücken bereitgestellt werden, sei nicht nur positiv, sagt Oded Vanunu. Er ist bei Checkpoint für die Sicherheit der Produkte zuständig - und fordert ein Umdenken.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Rating statt Schonprogramm 1

    cpt.dirk | 11.06.17 16:38 11.06.17 16:38

  2. Denkfehler oder keine Ahnung von der Materie 7

    v2nc | 07.06.17 15:04 11.06.17 16:00

  3. Security by Obscurity? 1

    Baker | 08.06.17 10:54 08.06.17 10:54

  4. Widerspricht er sich da nicht selbst? (Seiten: 1 2 ) 21

    Avarion | 07.06.17 12:29 07.06.17 22:04

  5. Wie will er verhindern, dass Patches reverse-engineered werden? 1

    __destruct() | 07.06.17 16:06 07.06.17 16:06

  6. Vllt. mal nicht nur prof. kassieren, sondern auch professionell liefern 1

    MarioWario | 07.06.17 15:24 07.06.17 15:24

  7. Das Pferd von hinten aufzäumen? 1

    Mithrandir | 07.06.17 14:11 07.06.17 14:11

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  2. MOTUL Deutschland GmbH, Köln
  3. procilon IT-Solutions GmbH, Berlin
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3070 VENTUS 2X 8G OC für 749€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Googles Alphabet: Bei Project Loon ist die Luft raus
Googles Alphabet
Bei Project Loon ist die Luft raus

Mit Project Loon wollte Google hoch hinaus und die ganze Welt mit Internet versorgen. Was fehlte: das Geschäftsmodell - und am Ende auch der Bedarf.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Google Balloninternet Loon wird eingestellt
  2. Balloninternet Project Loon kooperiert mit AT&T

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Post & DHL Briefmarke per App - kannste abschreiben
  2. Malware BND sucht skrupellose Anfänger zum Trojanerbau
  3. Microsoft Excel bringt endlich das Ende von VBA

Star Trek: Lower Decks: Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
Star Trek: Lower Decks
Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie

Über Discovery und Picard haben viele Fans geschimpft - bei Star Trek: Lower Decks kommen Trekkies hingegen voll auf ihre Kosten. Die Macher sind Star-Trek-Nerds, wie uns Hauptdarsteller Jack Quaid verrät. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen
  2. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  3. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert