1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eurostat: EU-Unternehmen beklagen…

Eurostat: EU-Unternehmen beklagen Mangel an IT-Experten

Laut Eurostat ist es für 41 Prozent der Unternehmen schwierig, IT-Jobs zu besetzen. Ob das auch an den Unternehmen oder nur an einem echten Mangel liegt, bleibt offen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Anforderungen oft zu hoch (Seiten: 1 2 ) 22

    effectPet | 19.07.17 11:42 26.07.17 04:54

  2. zu viele Leute sind ziemlich unflexibel und "Freizeit getrieben" (Seiten: 1 2 3 4 ) 66

    RalfB | 19.07.17 13:06 22.07.17 23:37

  3. Fachkräfte Mangel ??? 1

    SDL | 22.07.17 23:26 22.07.17 23:26

  4. IT Experten beklagen zu niedrige Löhne (Seiten: 1 2 ) 26

    staples | 19.07.17 13:07 21.07.17 19:48

  5. Java, Java, Java, HTML5, HTML5, HTML5, Consulting, Consulting, Consulting, ... (Seiten: 1 2 ) 26

    Dadie | 19.07.17 13:59 20.07.17 18:45

  6. Junge, "echte" IT-Experten, denen die Welt noch offen steht (Seiten: 1 2 ) 26

    dabbes | 19.07.17 11:44 20.07.17 18:14

  7. "Die Profile der Arbeitssuchenden ... 5

    bluedroid | 19.07.17 12:00 20.07.17 11:59

  8. Dann zahlt ordentlich! 2

    Apfelbrot | 20.07.17 01:17 20.07.17 01:31

  9. Es gibt keinen Mangel 3

    johnmcwho | 19.07.17 12:12 20.07.17 00:19

  10. Es gibt ja auch nicht "den IT Experten" 1

    ThorstenMUC | 19.07.17 19:21 19.07.17 19:21

  11. es gibt diesen Mangel 1

    devman | 19.07.17 19:15 19.07.17 19:15

  12. Was sind eigentlich IT-Experten? ;-) 6

    Golressy | 19.07.17 12:38 19.07.17 18:46

  13. Wir haben eindeutig Porschemangel ... 5

    emoods | 19.07.17 12:33 19.07.17 18:42

  14. Mangel an Investitionen auch im HR Bereich 3

    mziegler | 19.07.17 15:31 19.07.17 15:54

  15. Die Bitkom gibt selbst zu? 1

    blariog | 19.07.17 13:17 19.07.17 13:17

  16. Problem: Genau DIESER Stack wird gesucht 3

    Geistesgegenwart | 19.07.17 12:40 19.07.17 13:07

  17. Dann sollen die Firmen doch mal Fortbildungen anbieten ! 10

    Youkai | 19.07.17 11:43 19.07.17 12:56

  18. Naja wer nur 1800 Brutto! für nen IT Experten zahlen will... 4

    thecrew | 19.07.17 11:57 19.07.17 12:38

  19. Firmen wollen eierlegende Vollmilchsau für lau 3

    KnutRider | 19.07.17 12:17 19.07.17 12:23

  20. Ganz klar an den Unternehmen!

    mrgenie | 19.07.17 12:24 Das Thema wurde verschoben.

  21. Anforderungen und Bezahlung 2

    crossblade | 19.07.17 11:58 19.07.17 12:07

  22. Statistik genauer Spezifizieren 1

    Tigtor | 19.07.17 11:54 19.07.17 11:54

  23. @golem 1

    Schmadin | 19.07.17 11:40 19.07.17 11:40

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. Dürkopp Adler AG, Bielefeld
  4. Fidor Solutions AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 4,19€
  3. (-73%) 15,99€
  4. (-70%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen
SpaceX
Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen

Das Crew-Dragon-Raumschiff von SpaceX ist gestartet und hat einen Namen bekommen. Golem.de verfolgt den Rest der Reise zur ISS.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Satelliteninternet SpaceX schießt 60 weitere Starlink-Satelliten ins All
  2. SpaceX Vierter Starship-Prototyp explodiert in gewaltigem Feuerball
  3. SpaceX Crew Dragon erfolgreich gestartet

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen

Space Force: Die Realität ist witziger als die Fiktion
Space Force
Die Realität ist witziger als die Fiktion

Über Trumps United States Space Force ist schon viel gelacht worden. Steve Carrell hat daraus eine Serie gemacht. Die ist allerdings nicht ganz so lustig geworden.
Von Peter Osteried

  1. Videostreaming Netflix deaktiviert lange nicht genutzte Abos
  2. Corona und Videostreaming Netflix beendet Drosselung der Bitrate, Amazon nicht
  3. Streaming Netflix-Comedyserie zeigt die Anfänge der US Space Force