Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telefónica: Neuer O2-Free-Tarif mit 10…

Telefónica: Neuer O2-Free-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen für 30 Euro

Die O2-Free-Tarife werden überarbeitet. Künftig erhalten Kunden von Telefónica in den meisten Tarifen deutlich mehr ungedrosseltes Datenvolumen und zahlen dabei noch fünf Euro weniger als bisher. Aber nicht in allen Details verbessern sich die Konditionen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. O2? 18

    Pixelfeuer | 31.08.17 19:15 03.09.17 23:03

  2. Bis zum 5.9 noch 15 GB 4

    stonerl | 31.08.17 21:04 01.09.17 15:06

  3. Multisimcard selber machen?? 2

    fafi | 01.09.17 12:24 01.09.17 14:20

  4. Nur für Neukunden? 13

    subangestellt | 31.08.17 20:11 01.09.17 13:09

  5. SIM Karte aus dem Ausland? EU Roaming? 8

    CyberDot | 31.08.17 23:49 01.09.17 13:05

  6. Nicht mehr ohne Laufzeit? 2

    Feuerfuchs | 01.09.17 12:15 01.09.17 12:45

  7. Free S ist mein “Internetanschluss“ 9

    TC | 01.09.17 08:33 01.09.17 12:41

  8. Volumen übernehmen? 2

    css_profit | 01.09.17 09:24 01.09.17 12:32

  9. Deutschland scheint teuer zu sein... 11

    Anonymer Nutzer | 31.08.17 20:10 01.09.17 12:04

  10. Fehlender Konkurrenzdruck aus dem EU-Ausland 1

    FreierLukas | 01.09.17 11:36 01.09.17 11:36

  11. Preissenkung eines bestehenden Tarifs 2

    Der Held vom Erdbeerfeld | 31.08.17 19:44 01.09.17 07:23

  12. Vorsicht mit EU-reguliertem Roaming bei O2 3

    ThiefMaster | 31.08.17 17:58 31.08.17 19:51

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt
  2. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  3. ITEOS, Karlsruhe
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (Bestpreis!)
  2. 47,99€
  3. 339,00€
  4. 269,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Zsys: Ubuntus ZFS-Daemon erkennt Datasets pro Maschine
      Zsys
      Ubuntus ZFS-Daemon erkennt Datasets pro Maschine

      Das Ubuntu-Team erstellt einen Daemon zur einfacheren Nutzung von ZFS. Dieser kann mit dem Systemstart umgehen und erkennt die sogenannten Datasets auf einzelnen Maschinen.

    2. Frank Pearce: Weiterer Mitgründer von Blizzard verabschiedet sich
      Frank Pearce
      Weiterer Mitgründer von Blizzard verabschiedet sich

      Frank Pearce verlässt Blizzard und schreibt seine Abschiedsworte. 28 Jahre lang hat der Mitbegründer für das Unternehmen gearbeitet. Es sei Zeit, die Verantwortung abzugeben. Er wolle sich anderen Dingen widmen, die Welt erkunden und ein Instrument lernen.

    3. iTAN-Abschaffung: Der Targobank gehen die PhotoTAN-Geräte aus
      iTAN-Abschaffung
      Der Targobank gehen die PhotoTAN-Geräte aus

      Bereits zum 31. Juli 2019 wird die spanische Targobank das alte TAN-Zettel-Verfahren einstellen. Die Bank bietet dabei drei Alternativen an. Doch ausgerechnet die sicherste Variante kann nicht bestellt werden.


    1. 10:26

    2. 10:14

    3. 10:03

    4. 09:27

    5. 07:51

    6. 07:50

    7. 19:25

    8. 18:00