1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem…

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz

Unter Linux ist EXT4 Standard, moderne Features fehlen dem Dateisystem allerdings. Mit ZFS existiert eine Alternative. Die zwingt den Nutzer aber zur Umgewöhnung, wie wir herausgefunden haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Genau das ist das Problem damit 6

    FreiGeistler | 13.10.17 12:42 25.10.17 15:21

  2. Ich kann daran nichts gutes finden 1

    Bachsau | 22.10.17 23:13 22.10.17 23:13

  3. Snapshot vs. Backup (Seiten: 1 2 ) 22

    Luckysh0t | 11.10.17 14:26 16.10.17 20:09

  4. Auf NAS/Backup-Systemen wird ZFS aber schnell anstrengend (Seiten: 1 2 3 4 ) 61

    Schattenwerk | 11.10.17 12:30 16.10.17 09:51

  5. zfs send 9

    jonbae | 11.10.17 17:17 14.10.17 21:50

  6. Anzeige verfügbarer Kapazität? 6

    Plasma | 11.10.17 13:11 14.10.17 17:25

  7. Unix-Philosophie 13

    nikeee13 | 11.10.17 18:43 13.10.17 12:55

  8. btrfs und fehlende erweiterbarkeit von raids bei zfs 3

    Anonymer Nutzer | 12.10.17 14:09 13.10.17 10:11

  9. Für Raid ZFS ansonsten Btrfs, wenn genug Platz, sonst XFS oder ext4 10

    Tuxgamer12 | 11.10.17 13:06 12.10.17 11:28

  10. ECC ist bei ZFS Pflicht (Seiten: 1 2 ) 21

    Cöcönut | 11.10.17 14:06 12.10.17 10:28

  11. Red Hat Rückzug hat keine Folgen für Btrfs 1

    Steffo | 12.10.17 10:17 12.10.17 10:17

  12. Wichtige Frage! 1

    Danse Macabre | 12.10.17 09:29 12.10.17 09:29

  13. "Sturmtruppen des Imperiums" Referenz 1

    Tuffi | 12.10.17 08:46 12.10.17 08:46

  14. COW ist für VM-Images oder DB-Files nicht immer optimal 4

    barforbarfoo | 11.10.17 20:15 12.10.17 06:21

  15. Keine Defragmentierung 2

    Handle | 11.10.17 23:14 12.10.17 00:32

  16. Wie siehts da mit Performance-Vergleichen aus? 1

    miauwww | 11.10.17 21:12 11.10.17 21:12

  17. Hi, I use Arch, btw 1

    germoney | 11.10.17 20:57 11.10.17 20:57

  18. Lobhudelei und Fehler 9

    LiPo | 11.10.17 14:41 11.10.17 20:54

  19. DAU Frage - Wie sieht es in Virtualisierung aus? 3

    Joker86 | 11.10.17 18:48 11.10.17 19:26

  20. Gibt es keine GUI welche die erweiterten Funktionen Dateisystem unabhängig konfiguriert? 3

    teleborian | 11.10.17 16:43 11.10.17 18:06

  21. Verschlüsselung 4

    SJ | 11.10.17 16:42 11.10.17 17:36

  22. Ich persönlich habe ja noch Hoffnung dass bcachefs noch was wird. 8

    FSMaxB | 11.10.17 12:41 11.10.17 16:03

  23. okay, aber warum nicht gleich ein FreeBSD? 7

    eqvvs | 11.10.17 13:31 11.10.17 15:48

  24. ZFS vs EXT4, ernsthaft? 4

    sniner | 11.10.17 13:19 11.10.17 14:04

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Aachen, Jülich
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 38,99€
  3. (-62%) 7,50€
  4. 19.95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
    Top-Level-Domains
    Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

    Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
    Von Katrin Ohlmer

    1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
    2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
    3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

    1. 5G: Huawei verliert Ausschreibung für Kernnetz der Telekom
      5G
      Huawei verliert Ausschreibung für Kernnetz der Telekom

      Im nächsten Core ist Huawei bei der Deutschen Telekom nicht mehr dabei. Laut Telekom ist das ein Routineschritt - oder ist es doch mehr?

    2. Batterieforschungsfabrik: Rechnungshof überprüft umstrittenes Vergabeverfahren
      Batterieforschungsfabrik
      Rechnungshof überprüft umstrittenes Vergabeverfahren

      Der Bundesrechnungshof will sich Standortauswahl für eine Batterieforschungsfabrik in Münster genauer anschauen. Doch die Bewilligungsbescheide wurden schon längst ausgestellt.

    3. Deep Fake: Polizei soll kinderpornografische Fake-Inhalte nutzen dürfen
      Deep Fake
      Polizei soll kinderpornografische Fake-Inhalte nutzen dürfen

      Die Polizei soll zukünftig Deep Fakes in ihrer Ermittlungsarbeit nutzen dürfen. Mit dem Computer generierte kinderpornografische Darstellungen sollen die Eintrittskarte in Untergrundforen sein. Ein entsprechendes Gesetz soll noch vor Weihnachten verabschiedet werden.


    1. 17:07

    2. 16:47

    3. 16:28

    4. 16:02

    5. 15:04

    6. 13:53

    7. 13:05

    8. 12:18