1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wacom Bamboo Ink im Kurztest…

Wacom Bamboo Ink im Kurztest: Gutes Zeichengefühl kostet Verarbeitungsqualität

Der Wacom Bamboo Ink kann uns mit seinen gummierten Stiftspitzen wie ein aktueller Surface Pen überzeugen. Das Gute: Er unterstützt die Stiftprotokolle von Microsoft und von Wacom. Das Schlechte: Wir konnten den Stift leider schon beschädigen.


Stellenmarkt
  1. Fachexpertin / Fachexperte im Bereich Gebäude und Wohnungen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Senior Solution Architect (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. Entwickler Elektronik und Kommunikationstechnik (IoT) (m/w/d)
    Gratz Engineering GmbH, Dieburg
  4. (Junior) Infrastrukturarchitekt - Standardisierung und Automatisierung (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk Ultra 3D SSD 1 TB für 99,99€,Snadisk Ultra 3D SSD 500 GB für 59,99€, WD My...
  2. 399,00€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Xiaomi Mi Watch für 89,25€, Xiaomi MI LED TV P1 55 Zoll für 499,90€)
  4. 25,64€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
Brickit ausprobiert
Lego scannen einfach gemacht?

Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Star Wars Lego UCS Republic Gunship besteht aus fast 3.300 Teilen
  2. Bastelprojekt Forscher bauen Mikroskop mit Lego und iPhone-5-Kamera
  3. Nachhaltigkeit Lego wird bald aus recyceltem Kunststoff hergestellt

Burnout in der IT: Es ging einfach nichts mehr
Burnout in der IT
"Es ging einfach nichts mehr"

Geht es um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, appellieren Firmen oft an deren Eigenverantwortung. Doch vor allem in der Pandemie reicht das nicht.
Von Pauline Schinkel


    Huawei Mateview GT im Test: Ein guter Einstieg in die Welt der Ultrawide-Monitore
    Huawei Mateview GT im Test
    Ein guter Einstieg in die Welt der Ultrawide-Monitore

    Huaweis Mateview GT bietet für relativ wenig Geld ein breites 34-Zoll-Panel und eine tolle Soundbar - für Spiel und Büro.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. P50 und P50 Pro Huaweis neues Smartphone mit Harmony OS kommt
    2. Smartphones Huawei fällt in China aus den Top 5
    3. Huawei MateStation S Mini-PC hat "schlafgerechten Geräuschpegel"