Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smarte Lautsprecher: Amazon und…

Smarte Lautsprecher: Amazon und Google setzen Standards

Bei smarten Lautsprechern hat sich 2017 ein Duell zwischen Amazon und Google entwickelt. Beide haben einiges aufgeboten, um mit ihren digitalen Assistenten Alexa und Google Assistant Käufer anzuziehen. Und bald kommt noch Apple mit dem Homepod als Konkurrent dazu.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Och nö, nicht noch mehr so Dinger 1

    Labbm | 21.12.17 19:08 21.12.17 19:08

  2. Eine Lösung ohne Problem (Seiten: 1 2 ) 35

    /mecki78 | 20.12.17 13:09 21.12.17 18:57

  3. Der nächste Hype nach den Tablets (Seiten: 1 2 ) 25

    McWiesel | 20.12.17 15:01 21.12.17 14:53

  4. Egal wieviele Actions und Skills: Das grundlegende Problem bleibt 1

    Flasher | 21.12.17 13:46 21.12.17 13:46

  5. Der sogenannte "Verbraucher" ... 7

    Pinguin | 20.12.17 16:01 21.12.17 11:46

  6. Braucht man das wirklich (Seiten: 1 2 ) 22

    VigarLunaris | 20.12.17 18:06 21.12.17 10:25

  7. War abzusehen, da Amazon wirklich gefragten Mainstream Content anbieten kann 3

    DY | 20.12.17 15:31 21.12.17 08:24

  8. Um sich diesen Artikel vorlesen zu lassen, fragen sie Alexa oder Siri 1

    NachDenker | 21.12.17 08:11 21.12.17 08:11

  9. Warum so viel ausgeben? 7

    Bautz | 20.12.17 23:04 21.12.17 08:05

  10. Ja, smarte Lautsprecher sind nuetzlich 1

    amagol | 20.12.17 20:27 20.12.17 20:27

  11. wisst ihr, was das absolut geile an standards ist? 1

    LiPo | 20.12.17 16:25 20.12.17 16:25

  12. 2,5" Display gut für Fotos? 4

    stq66 | 20.12.17 12:52 20.12.17 15:48

  13. Gute Skills? 1

    MeinSenf | 20.12.17 15:33 20.12.17 15:33

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Ditzingen
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. WERTGARANTIE Group, Hannover
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)
  2. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  3. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

  1. US-Blacklist: Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr
    US-Blacklist
    Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    Google soll wegen des Drucks der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt haben. Damit wäre nur noch die Open-Source-Version von Android für den Hersteller verfügbar.

  2. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  3. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.


  1. 00:03

  2. 12:12

  3. 11:53

  4. 11:35

  5. 14:56

  6. 13:54

  7. 12:41

  8. 16:15