1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autonomes Fahren: Toyota kann bis zu…

Autonomes Fahren: Toyota kann bis zu 200 Meter in jede Richtung sehen

Autonome Autos müssen sich über ihre Umgebung gut informieren, um Gefahren frühzeitig zu erkennen. Toyota hat nun einen neuen Prototyp des Lexus LS 600hL vorgestellt, der eine Sichtweite von 200 Metern rund um das Fahrzeug erreicht und damit die Konkurrenz deklassieren will.

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Autonom, soll das nicht schon lange gehen?

0IO1 | 08.01.18 09:53
 

Re: Autonom, soll das nicht schon lange...

Dwalinn | 08.01.18 10:05
 

Re: Autonom, soll das nicht schon lange...

Palerider | 08.01.18 10:15
 

Re: Autonom, soll das nicht schon lange...

Aslo | 08.01.18 10:32
 

Re: Autonom, soll das nicht schon lange...

chefin | 08.01.18 14:40
 

Re: Autonom, soll das nicht schon lange...

Trollversteher | 08.01.18 10:37
 

Re: Autonom, soll das nicht schon lange...

PiranhA | 08.01.18 11:14
 

Re: Autonom, soll das nicht schon lange...

ChMu | 08.01.18 11:43
 

Re: Autonom, soll das nicht schon lange...

Trollversteher | 08.01.18 12:42
 

Re: Autonom, soll das nicht schon lange...

Kleba | 08.01.18 11:44
 

Re: Autonom, soll das nicht schon lange...

Dwalinn | 08.01.18 16:32
 

Re: Autonom, soll das nicht schon lange...

Anonymer Nutzer | 08.01.18 14:44
 

Re: Autonom, soll das nicht schon lange...

Ely | 08.01.18 12:57
 

Tolle Innovation

mrgenie | 08.01.18 10:18
 

Re: Tolle Innovation

Dwalinn | 08.01.18 16:21
 

Und bei Schnee?

Chrizzl | 08.01.18 11:29
 

Re: Und bei Schnee?

photoliner | 08.01.18 12:27
 

Re: Und bei Schnee?

Trollversteher | 08.01.18 12:38
 

Re: Und bei Schnee?

Ely | 08.01.18 12:58
 

Re: Und bei Schnee?

chefin | 08.01.18 14:49

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Heraeus Infosystems GmbH, Hanau
  3. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  4. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 279,99€ (Bestpreis)
  3. 249,09€ mit Rabattcode "POWEREBAY6" (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne