1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola setzt auf Billig-Handys (Update)

Motorola setzt auf Billig-Handys (Update)

Der Kampf um neue Handymärkte ist voll entbrannt. Nach Nokia will sich nun auch Motorola stärker auf die im Aufbau befindlichen Handymärkte konzentrieren. Hierfür hat Motorola verschiedene Mobiltelefone für Einsteiger mit grundlegenden Funktionen vorgestellt. Die fünf Taschentelefone will der US-Hersteller preisgünstig anbieten, hielt sich jedoch mit genaueren Angaben noch bedeckt.


Stellenmarkt
  1. EBP Deutschland GmbH, Berlin
  2. Hochschule der Wirtschaft für Management gGmbH (HdWM), Mannheim
  3. SWB Bus und Bahn, Bonn
  4. procilon Group GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de