1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fitbit: Pebble-Uhren werden ab…

Fitbit: Pebble-Uhren werden ab Juli 2018 nicht mehr unterstützt

Fitbit verlängert die Unterstützung der Pebble-Smartwatches bis zum 30. Juni 2018. Danach wird es keine Updates mehr für die Smartphone-App geben, zudem werden einige Funktionen der Uhren nicht mehr laufen. Für Wechsler auf die eigene Smartwatch Ionic gibt Fitbit einen Rabatt.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Pebble 2 = beste SmartWatch am Markt 6

    ArcherV | 25.01.18 11:42 26.01.18 19:10

  2. Kennt wer echte Alternativen? 20

    SoWhy | 25.01.18 11:06 26.01.18 18:12

  3. Smart 8

    gaelic | 25.01.18 11:08 26.01.18 15:04

  4. Fitbit Uhren sind kein Ersatz.. 9

    deutscher_michel | 25.01.18 10:45 25.01.18 16:51

  5. Meine hat der Zoll behalten 2

    Seismoid | 25.01.18 12:42 25.01.18 13:16

  6. Für das Geld lieber gleich eine Samsung Gear S3 1

    Askaaron | 25.01.18 12:04 25.01.18 12:04

  7. Man kann seine Pebble noch mit Gadgetbridge weiternutzen 1

    FSMaxB | 25.01.18 12:03 25.01.18 12:03

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. IT Support Engineer (m/w/d)
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. Referent Rohdatenaufbereitung (w/m/d) Senior-Cyber-Security-Specia- list
    Gemeinsames Kompetenz- und Dienstleistungszentrum der Polizei, Leipzig
  3. Informatiker*in, Informationstechniker*in, Elektrotechniker*in mit Masterabschluss o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  4. Teamassistenz im Bereich IT (m/w/d)
    XENIOS AG, Heilbronn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de