1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fitbit: Pebble-Uhren werden ab…

Fitbit: Pebble-Uhren werden ab Juli 2018 nicht mehr unterstützt

Fitbit verlängert die Unterstützung der Pebble-Smartwatches bis zum 30. Juni 2018. Danach wird es keine Updates mehr für die Smartphone-App geben, zudem werden einige Funktionen der Uhren nicht mehr laufen. Für Wechsler auf die eigene Smartwatch Ionic gibt Fitbit einen Rabatt.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Pebble 2 = beste SmartWatch am Markt 6

    ArcherV | 25.01.18 11:42 26.01.18 19:10

  2. Kennt wer echte Alternativen? 20

    SoWhy | 25.01.18 11:06 26.01.18 18:12

  3. Smart 8

    gaelic | 25.01.18 11:08 26.01.18 15:04

  4. Fitbit Uhren sind kein Ersatz.. 9

    deutscher_michel | 25.01.18 10:45 25.01.18 16:51

  5. Meine hat der Zoll behalten 2

    Seismoid | 25.01.18 12:42 25.01.18 13:16

  6. Für das Geld lieber gleich eine Samsung Gear S3 1

    Askaaron | 25.01.18 12:04 25.01.18 12:04

  7. Man kann seine Pebble noch mit Gadgetbridge weiternutzen 1

    FSMaxB | 25.01.18 12:03 25.01.18 12:03

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Digital Transformation Manager (m/w/d) mit Schwerpunkt EDI
    Paulaner Brauerei Gruppe GmbH & Co. KGaA, München
  2. Teamleiter Data Center (m/w/d)
    prego services GmbH, Saarbrücken, Ludwigshafen
  3. SAP-ABAP-Entwickler (m/w/d) SAP PP und PP/DS (APO) - Produktionsplanung und Supply Chain
    MTU Aero Engines AG, München
  4. Projektingenieur Netzführung Strom (m/w/d)
    MVV Netze GmbH, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ (Bestpreis)
  2. 105€ (Bestpreis)
  3. (u.a. Dying Light Platinum Edition für 9,99€)
  4. 2.399€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    Glasfaser: Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen
    Glasfaser
    Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen

    Wenig Glasfaser findet sich in Deutschland. 2021 begannen deshalb Investoren, Milliarden-Euro-Pakete abzuwerfen und neue Anbieter anzulocken.
    Von Achim Sawall

    1. Fiber Broadband Association Glasfaser für 43 Prozent der US-Haushalte verfügbar
    2. Globalconnect HomeNet macht seinen 1 GBit/s Tarif symmetrisch
    3. Migration Telekom will DSL-Kunden direkt Glasfaser anbieten

    Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
    Cyberwar
    Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

    Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen