1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FON will mit einem "Big Bang…

FON will mit einem "Big Bang" durchstarten

Das unter anderem von Google und Skype finanzierte Unternehmen FON will nun richtig loslegen, um sein je nach Wunsch des Nutzers kostenloses (Modell Linus) oder auch kostenpflichtiges WLAN-Angebot (Modell Bill) unter die Leute zu bringen. Dazu bietet FON eine Million so genannte "FON:Router" zum subventionierten Preis von 5,80 Euro zuzüglich Versand an und will so das größte WLAN-Hotspot-Netz der Welt entstehen lassen, das nicht nur Skype-Nutzer kostenlos nutzen können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Hotsplots.de ist eine gute alternative zu FON! 8

    AlternativenZeiger | 27.06.06 16:28 11.07.10 03:48

  2. Augenwischerei für Naive - leider 12

    menschmeier | 13.07.06 15:14 18.10.06 23:29

  3. klingt zwar alles gut 2

    mike | 27.06.06 13:00 10.07.06 09:43

  4. FON.COM verschenkt Router 1

    Matjes | 10.07.06 09:39 10.07.06 09:39

  5. freifunk.net 4

    freifunk | 28.06.06 09:35 09.07.06 16:05

  6. Merkt es wirklich niemand was kommt? 3

    palsys | 29.06.06 17:13 30.06.06 14:26

  7. rechtliche Aspekte? 13

    asdasd | 27.06.06 10:49 28.06.06 12:33

  8. Router für 5$ kaufen und DD-wrt draufspielen... 6

    dgf | 27.06.06 10:56 28.06.06 11:32

  9. In Deutschland nicht machbar: 3

    D-sucks | 27.06.06 12:58 28.06.06 09:42

  10. Im Wald 3

    Paulopaul | 27.06.06 15:26 27.06.06 23:42

  11. big unverständnis 1

    Jockl Habersaat | 27.06.06 18:25 27.06.06 18:25

  12. ich dachte nur 5 EURO 11

    mike | 27.06.06 10:42 27.06.06 15:24

  13. an sich ne coole Idee 1

    deradam | 27.06.06 11:21 27.06.06 11:21

  14. "Linus" und "Bill" 2

    LinusVsBill | 27.06.06 10:32 27.06.06 11:13

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf
  3. Interxion Deutschland GmbH, Düsseldorf
  4. Hays AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Amazon-Geräte reduziert, z. B. Kindle, Echo Show, Fire und Fire TV Stick)
  2. (aktuell u. a. 2x SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 17€ statt ca. 22€ im Vergleich und ASUS...
  3. 477€ (Vergleichspreis ca. 525€)
  4. 589€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  2. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht
  3. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  2. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  3. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos