Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Sicherheit: Nur acht Prozent der…

IT-Sicherheit: Nur acht Prozent der Chrome-Nutzer aktivieren noch Flash

Adobe Flash ist chronisch mit Sicherheitslücken durchsetzt. Vor allem Browserhersteller versuchen daher, die Risiken zu minimieren. Offenbar mit Erfolg: Nur noch acht Prozent der Chrome-Nutzer laden einmal am Tag eine Seite mit Flash-Inhalten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. JavaScript gleich hinterher 11

    Fushimi | 07.03.18 13:23 10.03.18 18:10

  2. Sehr viel mehr haben Flash installiert 1

    FreiGeistler | 08.03.18 17:28 08.03.18 17:28

  3. Nicht mehr deinstallierbar... 5

    Xiut | 07.03.18 11:41 08.03.18 10:11

  4. Flash ist Kult 2

    vbot | 07.03.18 19:35 08.03.18 09:34

  5. Warum so lange warten 8

    budweiser | 07.03.18 10:53 07.03.18 18:22

  6. Kreditkarte der Postbank 1

    M.P. | 07.03.18 11:16 07.03.18 11:16

  7. Übersetzung 1

    elcaron | 07.03.18 11:09 07.03.18 11:09

  8. Zahlen vs firefox 1

    DonPanda | 07.03.18 10:45 07.03.18 10:45

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Siltronic AG, Burghausen
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Bosch Gruppe, Salzgitter
  4. Universitätsklinikum Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 256 GB 52,99€, 512 GB 69,00€)
  2. 149,00€
  3. 40,99€
  4. (u. a. Fernseher ab 127,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Geforce RTX Battlefield 5 hat schnelleres Raytracing und DLSS-Glättung

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

  1. Warbirds 2020: Flugsimulationsspezialist Microprose wird neu gestartet
    Warbirds 2020
    Flugsimulationsspezialist Microprose wird neu gestartet

    Simulationsfans, nicht zu früh freuen: Zwar soll das Kultstudio Microprose erneut aktiv werden, sogar der ehemalige Kampfpilot John "Wild Bill" Stealey ist mit an Bord. Die Ankündigung von Warbirds 2020 sorgt aber mit dem Hinweis einer Umsetzung auf mobile Endgeräte für Skepsis.

  2. EU-Urheberrechtsreform: Das "absolute Unverständnis" des Axel Voss
    EU-Urheberrechtsreform
    Das "absolute Unverständnis" des Axel Voss

    Obwohl er seit anderthalb Jahren über die EU-Urheberrechtsreform verhandelt, hat der CDU-Politiker Axel Voss noch immer zentrale Punkte in der Debatte nicht verstanden. Wie soll das EU-Parlament auf Basis seiner Erläuterungen eine Entscheidung zu Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern treffen?

  3. Samsung: Galaxy S10 5G kommt zu allen Netzbetreibern in Deutschland
    Samsung
    Galaxy S10 5G kommt zu allen Netzbetreibern in Deutschland

    Zusammen mit den anderen drei Geräten der Galaxy-S10-Serie hat Samsung auch eine 5G-Version des Topsmartphones vorgestellt. Das Gerät mit schnellem mobilem Internet soll im Sommer 2019 bei den großen europäischen Netzanbietern erscheinen, auch in Deutschland.


  1. 11:19

  2. 11:09

  3. 10:56

  4. 10:41

  5. 10:14

  6. 09:59

  7. 09:29

  8. 08:56