1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook-Anhörung: Zuckerbergs…

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Er ist ja auch nur das schöne Gesicht, welches dieses System nach außen verkaufen soll 2

    Anonymer Nutzer | 13.04.18 06:25 20.04.18 14:20

  2. Die wahren Mächtigen haben Marionette... (Seiten: 1 2 ) 38

    mingobongo | 11.04.18 13:13 18.04.18 20:00

  3. Zuckerberg hat vermutlich Wochenlang intensives Anwaltstraining bekommen ... (Seiten: 1 2 ) 34

    non_existent | 11.04.18 12:07 13.04.18 17:15

  4. Die volle Kontrolle über seine Daten 9

    Izmir Übel | 11.04.18 12:21 13.04.18 15:00

  5. typisches CEO Gerede 1

    Solarix | 12.04.18 12:55 12.04.18 12:55

  6. Well 2

    teenriot* | 12.04.18 01:57 12.04.18 12:10

  7. Was geschieht jetzt eigentlich mit Professor Kogan? 2

    quineloe | 11.04.18 15:03 12.04.18 12:06

  8. Manipulative Zwecke 3

    Etas One | 12.04.18 08:26 12.04.18 11:53

  9. Jeder hat 100%-ige Kontrolle über seine Daten bei FB 5

    körner | 11.04.18 23:01 12.04.18 09:18

  10. @Golem: Menüleiste 1

    Tigtor | 11.04.18 22:39 11.04.18 22:39

  11. Glaub ihm sogar, dass er nicht mehr weiß, was er da geschaffen hat. 7

    Teufelskerl | 11.04.18 12:33 11.04.18 22:30

  12. Was denn, Illusion? 3

    Keridalspidialose | 11.04.18 15:51 11.04.18 22:27

  13. Durchsuchung 4

    Hoknortr | 11.04.18 13:21 11.04.18 19:04

  14. "Doch die Frage, ob sich das am besten durch Gesetze erreichen lässt,..." 1

    meinoriginalusergehtnichtmehr | 11.04.18 16:52 11.04.18 16:52

  15. Keine Kontrolle: Bsp. Freundesliste 3

    Geistesgegenwart | 11.04.18 14:07 11.04.18 16:34

  16. Fu***book

    J_C | 11.04.18 15:34 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Deutsche Umwelthilfe e.V., Radolfzell, Berlin
  2. saracus consulting GmbH, Münster, Baden-Dättwil (Schweiz)
  3. HAUS & GRUNDEIGENTUM Service GmbH, Hannover
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony Dualsense Wireless Controller für 63,99€, Corsair HARPOON RGB Pro Gaming-Maus Outlet...
  2. (u. a. bis zu 20% auf Notebooks, bis zu 15% auf Monitore, bis zu 25% auf Zubehör)
  3. (u. a. Samsung Galaxy S20 5G 12GB RAM 128GB 6,2 Zoll AMOLED für 609,99€)
  4. 1.099€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
    USA
    Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

    Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
    2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
    3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077