Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Accoona: Google-Konkurrent mit…

Accoona: Google-Konkurrent mit künstlicher Intelligenz (Upd)

Die seit Ende 2004 in den USA verfügbare Suchmaschine Accoona des gleichnamigen Unternehmens kommt nun über den großen Teich nach Europa. Unter anderem steht eine deutschsprachige Ausführung der Suchmaschine bereit, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz Internetangebote komfortabel finden soll. Zu eingegebenen Suchbegriffen soll die Suchmaschine die Bedeutung erkennen, um so treffsichere Antworten zu liefern.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Accoona: ein paar Probleme im Hintergrund... 1

    Klaus Seilberger | 30.01.08 14:07 30.01.08 14:07

  2. Gebt mal Test ein 5

    Sektenfreak | 30.06.06 14:39 22.01.07 11:35

  3. Stoff für Anwälte 6

    Dagget spottet | 30.06.06 17:20 03.07.06 19:51

  4. Europäische Version schlechter als die amerikanische 2

    IFlo | 01.07.06 18:55 03.07.06 08:14

  5. komisch 1

    Turbohummel | 03.07.06 06:30 03.07.06 06:30

  6. ganz nett... 11

    Gagäh | 30.06.06 13:44 03.07.06 06:28

  7. ARGH! 1

    soso | 01.07.06 20:30 01.07.06 20:30

  8. von Intelligenz keine Spur 6

    der daddy | 30.06.06 15:32 01.07.06 14:19

  9. "Google-Konkurrent" SOWAS GIBT ES NICHT !!! 4

    Kapito? | 30.06.06 15:54 30.06.06 16:35

  10. mist 2

    dorftrottel | 30.06.06 15:42 30.06.06 15:52

  11. Naja 1

    Mecker | 30.06.06 15:48 30.06.06 15:48

  12. komfortabel finden ? 1

    Ask J. | 30.06.06 14:35 30.06.06 14:35

  13. Alle schon am Fußbalwahn verschieden? 3

    Geil | 30.06.06 13:42 30.06.06 14:15

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG, Nussbaum
  3. thyssenkrupp AG, Essen
  4. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Celsius-Workstations: Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops
    Celsius-Workstations
    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

    Die neuen Celsius-Geräte von Fujitsu sind für den professionellen Arbeitsalltag gebaut. Das sollen Xeon-Prozessor und Quadro-Grafik gewährleisten. Außerdem soll das Notebook durch Palmsecure sicher und die Desktops wartungsfreundlich sein.

  2. O2 und E-Plus: Telefónica hat weiter Probleme außerhalb von Städten
    O2 und E-Plus
    Telefónica hat weiter Probleme außerhalb von Städten

    Bei der Stiftung Warentest konnte sich O2 etwas verbessern. Doch der Netztest ergab, dass außerhalb von Städten mehr als zehn von hundert Versuchen, online zu gehen, scheiterten.

  3. Project Zero: Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux
    Project Zero
    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux

    Für Googles Sicherheitsprogramm Project Zero hat der Entwickler Tavis Ormandy ein Programm entwickelt, um Windows-Bibliotheken unter Linux laden zu können. Der einfache Grund: Die Sicherheitswerkzeuge für Linux sind besser als unter Windows.


  1. 15:20

  2. 14:59

  3. 13:22

  4. 12:41

  5. 12:01

  6. 11:57

  7. 11:32

  8. 11:21