1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Fifa und Madden…

Electronic Arts: Fifa und Madden verzeichnen 18 Millionen aktive Sportspieler

Um 75 Prozent ist die Anzahl der aktiven Spieler von Fifa und Madden innerhalb eines Jahres gestiegen, so Electronic Arts. Bei der Bekanntgabe von Geschäftszahlen hat der Publisher auch eine Art Early Access vom Bioware-Megaprojekt Anthem angedeutet.


Stellenmarkt
  1. Interxion Deutschland GmbH, Düsseldorf
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. BRUNATA-METRONA GmbH Co. & KG, München
  4. ABB AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,40€ (Preis wird im Warenkorb angezeigt. Vergleichspreis 89,99€)
  2. (aktuell u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 65€ statt ca. 75€ im Vergleich im Vergleich...
  3. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 24,99€ + Versand...
  4. (u. a. bis zu 27% auf Raspberry Pi und 20% auf TP-Link)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

Disney+: Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
Disney+
Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen

Disney+ bietet auf den meisten Fire-TV-Modellen nur Stereoklang.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Die Simpsons erscheinen im Mai im korrekten Seitenverhältnis
  2. Disney+ im Nachtest Lücken im Sortiment und technische Probleme
  3. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner