1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Funklöcher: Bundesnetzagentur…

Funklöcher: Bundesnetzagentur überprüft Mobilfunkabdeckung nicht

Die Bundesregierung und ihre Bundesnetzagentur stützen sich bei den Angaben zur Funkabdeckung auf die Karten der Netzbetreiber. Geprüft wird nur stichprobenartig, wenn überhaupt. Funklöcher bleiben so unentdeckt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Unfassbar

Ceutur | 02.08.18 19:30
 

falscher ansatz

jake | 23.07.18 16:15
 

Re: falscher ansatz

Single Density | 23.07.18 16:24
 

Re: falscher ansatz

mac4ever | 23.07.18 16:43
 

Re: falscher ansatz

Anonymer Nutzer | 23.07.18 18:31
 

absolut

486dx4-160 | 24.07.18 00:14
 

Re: absolut

mac4ever | 24.07.18 10:00
 

Hat sich bei Autos ja auch bewährt

spyro2000 | 24.07.18 09:12
 

99% der bewohnten Gebiete?

chefin | 24.07.18 07:50
 

Re: 99% der bewohnten Gebiete?

Schnarchnase | 24.07.18 08:56
 

Prüfung ?????

froodle59 | 24.07.18 06:08

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg/Oberpfalz, München, Nürnberg, Augsburg, Schwabmünchen
  2. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Braunschweig, München, Wolfsburg
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de