Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Software-Patente: Microsoft…

Software-Patente: Microsoft tritt Linux-Patent-Pool bei

Das Open Invention Network ist gegründet worden, um Angriffe gegen Linux über Patentstreitigkeiten abwehren zu können. Als eines der letzten großen Unternehmen tritt nun auch Microsoft bei und bringt 60.000 Patente ein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

wow

mxcd | 11.10.18 10:46
 

Re: wow

hansblafoo | 11.10.18 11:01
 

Re: wow

matzems | 11.10.18 11:36
 

Re: wow

User_x | 11.10.18 12:24
 

Re: wow

Jesterfox | 11.10.18 13:47
 

Re: wow

Michael H. | 11.10.18 14:05
 

Re: wow

DY | 12.10.18 10:19
 

Re: wow

DAU-Killer | 11.10.18 11:01
 

Re: wow

redmord | 11.10.18 11:17
 

Re: wow

DAU-Killer | 11.10.18 11:46
 

Re: wow

Glennmorangy | 11.10.18 11:02
 

Re: wow

User_x | 11.10.18 11:10
 

Re: wow

redmord | 11.10.18 11:18
 

Als nächstes dann eine Microsoft Linux...

David64Bit | 11.10.18 10:49
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

User_x | 11.10.18 11:06
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

pk_erchner | 11.10.18 11:10
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

User_x | 11.10.18 11:29
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

David64Bit | 11.10.18 12:17
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

rubberduck09 | 11.10.18 11:30
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

DeathMD | 11.10.18 11:43
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

David64Bit | 11.10.18 12:17
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

forenuser | 11.10.18 12:01
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

DeathMD | 11.10.18 12:28
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

superdachs | 11.10.18 13:08
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

elgooG | 11.10.18 12:14
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

David64Bit | 11.10.18 12:16
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

DeathMD | 11.10.18 12:27
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

elgooG | 11.10.18 12:27
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

Jesterfox | 11.10.18 13:48
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

Glennmorangy | 11.10.18 15:42
 

Re: Als nächstes dann eine Microsoft...

schap23 | 11.10.18 17:24

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. BEUMER Group, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  2. TÜV SÜD Gruppe, München
  3. Conergos, München
  4. RSG Group GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  2. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  3. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  4. (heute u. a. Saugroboter)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner