1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla: FBI untersucht…

Tesla: FBI untersucht Produktionszahlen des Model 3

Das FBI überprüft die Produktionszahlen von Teslas Model 3 als Teil einer laufenden Untersuchung wegen möglicher Irreführung von Investoren. Es geht darum, ob Firmenchef Elon Musk gewusst habe, dass die Produktionsziele so nicht möglich seien.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Da scheint jemand die Behörden geärgert zu haben 3

    norbertgriese | 29.10.18 20:39 30.10.18 10:35

  2. Ahh, die täglichen Tesla-Shortseller-News. 4

    Sinnfrei | 29.10.18 10:17 30.10.18 10:32

  3. Negative Berichterstattung über Tesla auf Golem (Seiten: 1 2 ) 26

    E-Mover | 29.10.18 09:43 30.10.18 10:28

  4. Analyse von Fahrzeugspezialisten 8

    schap23 | 29.10.18 08:24 30.10.18 00:01

  5. Entstand Aktionären denn überhaupt ein Verlust? 4

    JoeSenfmacher | 29.10.18 14:10 29.10.18 20:43

  6. "frühere Mitarbeiter seien vorgeladen worden. Laut Tesla gibt es keine Vorladung...." 10

    Eheran | 29.10.18 08:38 29.10.18 13:46

  7. Tesla Geheule auf golem.de 8

    AllDayPiano | 29.10.18 10:55 29.10.18 13:12

  8. Extrem wichtig (Seiten: 1 2 ) 23

    Jossele | 29.10.18 07:53 29.10.18 12:01

  9. Re: "frühere Mitarbeiter seien vorgeladen worden. Laut Tesla gibt es keine Vorladung...."

    teenriot* | 29.10.18 09:57 Das Thema wurde verschoben.

  10. @golem Zeitpunkt Übergabe Dokumente 3

    xxsblack | 29.10.18 08:57 29.10.18 09:07

  11. Meta: Ihr braucht mehr Hero-Images 1

    reporteric | 29.10.18 08:53 29.10.18 08:53

  12. Uups... 1

    Tremolino | 29.10.18 08:22 29.10.18 08:22

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  3. neubau kompass AG, München
  4. über Jobware Personalberatung, Raum Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
  2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
  3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

  1. Quartalsbericht: IBM-Aktie bricht ein
    Quartalsbericht
    IBM-Aktie bricht ein

    IBM kann mit seinen Ergebnissen nicht überzeugen. Außer Stellenabbau und Aufspaltung hat das Unternehmen wenig vorzuweisen.

  2. Razer Naga X: World of Warcraft und Co. mit zwölf Maustasten spielen
    Razer Naga X
    World of Warcraft und Co. mit zwölf Maustasten spielen

    Die Naga X ist Razers neue Version der MMO-Maus. Sie behält zwölf programmierbare Makrotasten bei und ist etwas günstiger als andere Nagas.

  3. Quartalszahlen: Intel macht Rekordumsatz trotz Server-Schwäche
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekordumsatz trotz Server-Schwäche

    2020 war ein sehr gutes Jahr für Intel, wohingegen 2021 schwach starten und stark enden soll: 10 nm wird endlich überall genutzt.


  1. 10:35

  2. 10:07

  3. 09:52

  4. 09:40

  5. 09:01

  6. 09:01

  7. 08:47

  8. 07:53