1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart Grid: Der Strom muss schlauer…

Smart Grid: Der Strom muss schlauer werden

Die Kohlendioxid-emittierenden Kraftwerke sollen abgeschaltet und durch Kraftwerke ersetzt werden, die Strom aus erneuerbaren Quellen erzeugen. Dafür müssen die Stromnetze jedoch angepasst werden. Neuartige IT-Lösungen bringen die Energiewende im europäischen Verbund voran.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Langfristige Beschlüsse würden helfen. 12

    subjord | 02.11.18 13:29 13.11.18 11:20

  2. Pariser Klimabkommen ist in der Politik reiner Populismus - spielen Zahlen keine Rolle mehr? 4

    Hakuro_off | 03.11.18 08:21 03.11.18 14:55

  3. Netzstabilisierung summierten sich 2017 auf 1,4 Milliarden Euro für ganz Deutschland. 4

    Auric | 02.11.18 10:18 02.11.18 23:47

  4. Strom wird schlauer? 10

    expe80 | 02.11.18 11:28 02.11.18 23:24

  5. Es wäre besser, die Stromnetzbetreiber würden schlau sein 3

    postb1 | 02.11.18 12:50 02.11.18 15:42

  6. "sehr gut in wärme umsetzen" 4

    Gandalf2210 | 02.11.18 12:50 02.11.18 13:00

  7. Schlauer Strom mit als Grundgedanke optimale ANwendung/Verwendung schont die Umwelt 1

    Vinnie | 02.11.18 12:57 02.11.18 12:57

  8. Die Stromnetze sind schon Jahrzehnte alt 1

    Netzweltler | 02.11.18 12:50 02.11.18 12:50

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. über duerenhoff GmbH, Düsseldorf
  3. CONSILIO GmbH, Walldorf, Ratingen, München
  4. CipSoft GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WISO Steuer-Software für PC und Mac für je 19,99€)
  2. (u. a. Emtec X150 SSD Power Plus 960 GB für 84,90€ + 6,99€ Versand und Thermaltake V200 TG RGB...
  3. (u. a. Samsung 860 EVO 1 TB für 85€)
  4. (u. a. Samsung 860 EVO 1 TB für 85€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Whatsapp, Signal, Telegram Datenschutzbeauftragter gegen Verifizierung bei Messengern
  2. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  3. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm