1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz-Ärger: Microsoft sammelt…

Datenschutz-Ärger: Microsoft sammelt bis zu 25.000 Ereignistypen bei Office

Nicht nur Windows 10 sendet viele Nutzerdaten an die Server von Microsoft. Bis zu 25.000 Ereignistypen sollen es bei Office-Produkten sein. Ist das noch mit der DSGVO vereinbar?

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Schon hart.... 5

    mcmrc1 | 20.11.18 14:59 24.11.18 11:26

  2. Kann man den Rückkanal Netzwerktechnisch blocken? 16

    magnolia | 20.11.18 14:09 21.11.18 14:59

  3. Warum wurde Windows 10 kostenlos für ältere Windows Besitzer verteilt? MS das 2te Google 1

    Anonymer Nutzer | 21.11.18 10:12 21.11.18 10:12

  4. Kann ich meinen Arbeitgeber dann verklagen... 2

    MentalFloss | 20.11.18 18:57 21.11.18 08:50

  5. Und in München wollen sie zu Windoof und Office zurück... 4

    tommihommi1 | 20.11.18 14:06 21.11.18 07:23

  6. Telemetrie != Überwachung 8

    PerilOS | 20.11.18 14:07 20.11.18 22:14

  7. Wenn man objektiv ist, muss man auch mal sagen: Hut ab Microsoft! 1

    LennStar | 20.11.18 16:21 20.11.18 16:21

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) im Referat "Register für Unternehmensbasisdaten"
    Statistisches Bundesamt, Bonn
  2. SAP Basis Administrator / Datenarchivierung (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau/Pfalz
  3. Fachexpertin / Fachexperte im Bereich Gebäude und Wohnungen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Netzwerkspezialist (w/m/d)
    ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk Ultra 3D SSD 1 TB für 99,99€,Snadisk Ultra 3D SSD 500 GB für 59,99€, WD My...
  2. 399,00€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Xiaomi Mi Watch für 89,25€, Xiaomi MI LED TV P1 55 Zoll für 499,90€)
  4. 25,64€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de