1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft…

Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Preise einiger Spiele sind teilweise auch unverschämt 11

    twothe | 03.12.18 13:00 14.08.19 17:22

  2. g2a pay - ein support ticket ohne antwort 2

    pitsch | 20.12.18 19:08 21.12.18 11:35

  3. Neulich bei Mindfactory und AMD Aktion (Seiten: 1 2 ) 23

    escapppe | 03.12.18 15:01 19.12.18 15:25

  4. Habe von da über 100 Keys weil...

    WalterWhite | 06.12.18 08:44 Das Thema wurde verschoben.

  5. Solange Spiele "Retail" immer noch 20% günstiger sind... 12

    thecrew | 03.12.18 12:37 05.12.18 14:48

  6. Chargeback? 7

    omtr | 03.12.18 23:51 05.12.18 12:11

  7. Interessant (Seiten: 1 2 ) 25

    Muellersmann | 03.12.18 12:21 05.12.18 10:43

  8. 80¤ für einen digitalen Download? 8

    nn23 | 04.12.18 08:32 05.12.18 08:58

  9. allkeyshop steamdb steamtrades barter 3

    DreiChinesenMitDemKontrabass | 04.12.18 00:21 04.12.18 20:21

  10. Es gibt Alternativen (Seiten: 1 2 3 4 ) 63

    redbullface | 03.12.18 12:33 04.12.18 17:57

  11. Re: Es gibt Alternativen 1

    redbullface | 04.12.18 11:57 04.12.18 11:57

  12. Key Seller wie G2A sind eine gute Idee, aber... 2

    ZeldaFreak | 03.12.18 13:40 04.12.18 11:12

  13. "Die meisten Games kosten dort nun wirklich nicht die Welt, und es gibt ständig Rabatte." 2

    Third Life | 03.12.18 13:57 04.12.18 11:07

  14. Gestohlene Kreditkarten.... 2

    eisbaer82 | 04.12.18 07:33 04.12.18 10:43

  15. Peinlich! 6

    pod4711 | 03.12.18 14:12 04.12.18 10:27

  16. Simples Prinzip 4

    m8Flo | 03.12.18 20:53 04.12.18 09:50

  17. GamesPlanet ist kein Key Reseller! 2

    Stefan1200 | 03.12.18 22:34 04.12.18 09:15

  18. Ungültige keys? 6

    Antelatis | 03.12.18 12:20 04.12.18 08:50

  19. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch. 6

    torrbox | 03.12.18 15:37 04.12.18 07:37

  20. Ubisoft beantwortet die Frage nicht, schürt aber Angst... 4

    Pecker | 03.12.18 14:17 04.12.18 07:33

  21. "Bei digitalen Downloads werden die Spiele günstiger!" 2

    Nahkampfschaf | 03.12.18 23:00 04.12.18 05:12

  22. Teuer 1

    Crass Spektakel | 04.12.18 03:48 04.12.18 03:48

  23. versteht mich nicht falsch, aber ... 1

    tearcatcher | 04.12.18 03:38 04.12.18 03:38

  24. Mir egal weil... 1

    Phone | 04.12.18 02:39 04.12.18 02:39

  25. Selbst schuld (Seiten: 1 2 ) 27

    chaos1823 | 03.12.18 12:19 03.12.18 22:02

  26. Globalisierung ist halt nur gut wenn Firmen das machen 1

    sydthe | 03.12.18 14:57 03.12.18 14:57

  27. Find ich gut.... 1

    sovereign | 03.12.18 14:43 03.12.18 14:43

  28. Der Kampf gegen Regionalcodes 1

    Lebenszeitvermeider | 03.12.18 12:59 03.12.18 12:59

  29. Oft Benutzerfreundlicher 2

    aLpenbog | 03.12.18 12:15 03.12.18 12:18

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. Landkreis Oberhavel, Oranienburg
  3. AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
  4. Hays AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,49€
  2. 3,43€
  3. 14,99€
  4. (-50%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
Zero SR/S
Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

  1. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
  2. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler
  3. Zero Motorcycles Elektrischer Sporttourer Zero SR/S mit 14,4-kWh-Akku

Homeoffice: Die Steuerersparnis ist geringer als die meisten meinen
Homeoffice
"Die Steuerersparnis ist geringer als die meisten meinen"

Die Coronapandemie hat auch viele IT-Beschäftigte ins Homeoffice gezwungen. Steuerlich profitieren die wenigsten davon.
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Twitter Mitarbeiter dürfen dauerhaft von Zuhause aus arbeiten
  2. Homeoffice Das geht auf den Rücken
  3. Zukunft Arbeitsminister Heil will Recht auf Homeoffice

Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
Kontaktlos
Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen

Weltweit haben Künstler unter Corona-Bedingungen neue Projekte angestoßen. Nun kommt mit Kontaktlos auch eine interessante sechsteilige Serie aus Deutschland.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  2. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz
  3. Messe nur digital Die Corona-Realität holt die CES ein