1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 11 Milliarden Euro: Liberty Global…

11 Milliarden Euro: Liberty Global soll Unitymedia ausgenommen haben

Recherchen des Spiegel und der britischen Organisation Finance Uncovered ergaben, dass Liberty Global dem Kabelnetzbetreiber Unitymedia die Zinsen für die Übernahmekredite und mehr in Rechnung gestellt hat. Der hochprofitable Verkauf an Vodafone soll weitgehend steuerfrei ablaufen.

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Hauptsache, die Kohle stimmt

LutzSchüler | 30.12.18 08:11
 

so what? ... it's capitalism!

tearcatcher | 06.12.18 04:01
 

Re: so what? ... it's capitalism!

mogel.de | 06.12.18 06:40
 

Re: so what? ... it's capitalism!

whitbread | 06.12.18 07:38
 

Re: so what? ... it's capitalism!

mogel.de | 06.12.18 07:59
 

Re: so what? ... it's capitalism!

-fraggl- | 06.12.18 10:23
 

Eine Übernahme bezahlt NIE der Käufer...

Real_Carles1990 | 06.12.18 01:32
 

Re: Eine Übernahme bezahlt NIE der...

BilboNeuling | 06.12.18 05:45
 

Re: Eine Übernahme bezahlt NIE der...

ImBackAlive | 06.12.18 10:14
 

Warum wird bei Firmenverkäufen keine...

/dev/42 | 06.12.18 05:29
 

Re: Warum wird bei Firmenverkäufen...

Anonymer Nutzer | 06.12.18 06:36
 

Steuern

desmaddin | 05.12.18 19:40
 

Re: Steuern

Schrödinger's... | 05.12.18 20:50
 

Nur eines der vielen Verbrechen an der...

rv112 | 05.12.18 19:27
 

Re: Nur eines der vielen Verbrechen an...

ElMario | 05.12.18 19:50

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  2. ACS PharmaProtect GmbH über RAVEN51 AG, Berlin
  3. Fontanestadt Neuruppin, Neuruppin
  4. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Mühlacker

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-87%) 2,50€
  2. (-47%) 21,00€
  3. (-91%) 2,20€
  4. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
IT-Fachkräftemangel
Es müssen nicht immer Informatiker sein

Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
  2. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"
  3. Remote Recruiting Personal finden aus der Ferne

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf