1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mypio: Virtuelle Zweitnummer fürs…

Mypio: Virtuelle Zweitnummer fürs Smartphone ist weg

Die virtuelle Mobilfunkrufnummer von Mypio gibt es nicht mehr. Der Grund: Das österreichische Startup dahinter hat Insolvenz angemeldet. Kunden wurden nicht informiert.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Mypio: Virtuelle Zweitnummer fürs Smartphone ist weg" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. alternativen? 7

    Lisa | 07.02.19 11:04 10.02.19 13:48

  2. wen wunderts? 8

    NaruHina | 07.02.19 10:28 08.02.19 14:02

  3. Wo is das Geld hin? 4

    Hans4711 | 07.02.19 11:09 08.02.19 11:31

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Senior Frontend Developer (m/w/d)
    Seriotec GmbH, München
  2. Full Stack Developer (m/w/d)
    get IT green GmbH, Freiburg
  3. Embedded Firmware Entwickler (m/w)
    IoT Invent GmbH, Ismaning
  4. Fachinformatiker Customer Support (m/w/d)
    INIT Group, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de