Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: Voss stellt Existenz…

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Widerlich aggressive Grinsrübe!

    daydreamer42 | 12.04.19 16:58 Das Thema wurde verschoben.

  2. Free Speech 9

    nosretep | 14.03.19 15:19 12.04.19 16:39

  3. Ein (typisch deutsches?!) Kernproblem der Politik ist, dass ... 6

    tearcatcher | 15.03.19 06:47 20.03.19 13:49

  4. An sich hat er Recht, YouTube wurde mit Urheberrechtsverletzungen groß (Seiten: 1 2 3 ) 41

    Lemo | 13.03.19 16:19 19.03.19 15:45

  5. Uploadfilter gegen Terrorismus? gab es vor dem Internet nie Terrorismus?! 2

    tearcatcher | 15.03.19 06:34 18.03.19 13:07

  6. Scheindebatte 7

    nosretep | 15.03.19 07:46 15.03.19 20:30

  7. Wo ist das problem? 7

    Micha_T | 13.03.19 17:39 15.03.19 09:47

  8. Widerstandsrecht? Ernstgemeinte rechtliche Frage 3

    DirkDierksen | 14.03.19 13:12 15.03.19 00:53

  9. Die AfD... (Seiten: 1 2 ) 24

    JensBröcher | 13.03.19 23:49 14.03.19 20:59

  10. Existenz 1

    Magdalis | 14.03.19 18:15 14.03.19 18:15

  11. Aufm Weg zum Irrenhaus mal falsch abgebogen... 1

    tomate.salat.inc | 14.03.19 17:40 14.03.19 17:40

  12. Re: Wo ist das problem?

    peterwahn | 15.03.19 09:11 Das Thema wurde verschoben.

  13. Wird er bezahlt um die EU kaputt zu machen¿ 4

    leed | 14.03.19 13:47 14.03.19 16:45

  14. Konsequenzen für Politiker 8

    Pixxel | 13.03.19 17:12 14.03.19 14:46

  15. Die Liste der Personen, die kein Problem damit hätten, wenn es Herr Voss nicht gäbe 3

    krawatte | 13.03.19 17:10 14.03.19 13:00

  16. Voss will also Verlage abschaffen. 1

    Tet | 14.03.19 11:11 14.03.19 11:11

  17. Ich persönlich hätte auch kein Problem damit 5

    Herr Unterfahren | 13.03.19 16:37 14.03.19 11:00

  18. Herr Voss hat ein Geschäftsmodell, daß auf bodenloser Dummheit beruht 6

    schap23 | 13.03.19 17:27 14.03.19 10:57

  19. Voss... Ernsthaft? 4

    Fregin | 13.03.19 17:21 14.03.19 10:56

  20. YouTube ist schon heute fast Kulturgut. 13

    lieblingsbesuch | 14.03.19 10:04 14.03.19 10:56

  21. @Golem: Nicht die Existenz... 2

    Shred | 14.03.19 09:49 14.03.19 10:45

  22. Das Internet ist tot. Dazu braucht man nicht mal solche Dummdöfels wie den 2

    hhf1 | 13.03.19 20:16 14.03.19 10:39

  23. Was mich als Kreativen und Urheber stört 19

    Keridalspidialose | 13.03.19 16:57 14.03.19 10:38

  24. Uploadfilter = Proaktives Verhindern von Straftaten 3

    andreasbeyer | 14.03.19 10:03 14.03.19 10:29

  25. Leben ohne Youtube (Seiten: 1 2 ) 36

    spaceMonster | 13.03.19 16:44 14.03.19 09:52

  26. Warum kann man Leute nur wählen, aber nicht abwählen? 8

    tovi | 13.03.19 21:09 14.03.19 09:35

  27. Wegen mir Kann YouTube auch Weg - kein Problem damit

    0110101111010001 | 14.03.19 09:45 Das Thema wurde verschoben.

  28. @Golem 1

    TrollNo1 | 14.03.19 09:27 14.03.19 09:27

  29. Zu großer Einfluss von Lobbyisten? 1

    Nudelarm | 14.03.19 09:15 14.03.19 09:15

  30. Alte Männer machen Politik für alte Menschen 13

    Berlinlowa | 13.03.19 17:42 14.03.19 08:36

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen, Eschborn bei Frankfurt am Main
  3. Stadt Neumünster, Neumünster
  4. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. 17,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Hyperloop: rLoop kauft Reste von Arrivo
    Hyperloop
    rLoop kauft Reste von Arrivo

    Im Dezember vergangenen Jahres hat das Hyperloop-Unternehmen Arrivo Insolvenz angemeldet. Das Startup rLoop hat das geistige Eigentum übernommen und will die Projekte weiterführen.

  2. Dapr: Microsoft legt Runtime für verteilte Anwendungen offen
    Dapr
    Microsoft legt Runtime für verteilte Anwendungen offen

    Mit der Open-Source-Runtime Dapr, der Distributed Application Runtime, will Microsoft das Entwickeln von Anwendungen mit Microservice-Architekturen vereinfachen.

  3. App-Entwicklung: Google startet Langzeitsupport für Android-NDK
    App-Entwicklung
    Google startet Langzeitsupport für Android-NDK

    Das für native Programmierung mit C und C++ gedachte NDK von Android erhält künftig Langzeitsupport. Der Werkzeugkasten soll jährlich aktualisiert werden.


  1. 14:36

  2. 13:58

  3. 12:57

  4. 12:35

  5. 12:03

  6. 11:50

  7. 11:35

  8. 11:20