Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: SPD setzt auf…

Uploadfilter: SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Am kommenden Dienstag entscheidet das Europaparlament final über die Urheberrechtsrichtlinie. 150 Abgeordnete unterstützen bereits einen SPD-Antrag, um die Uploadfilter abzulehnen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. verteidigt die grüne Europaabgeordnete Helga Trüpel ihre Position (Seiten: 1 2 ) 22

    ErwinL | 21.03.19 17:59 25.03.19 09:39

  2. Artikel 11 muss auch weg 3

    mgutt | 22.03.19 00:48 23.03.19 12:33

  3. Klar kann man die Reform auch ohne Artikel 13 durchbringen... 2

    DanielKarr87 | 21.03.19 18:32 22.03.19 10:53

  4. Die FDP... 2

    IronCanceller | 22.03.19 10:04 22.03.19 10:22

  5. Laut Tagesthemen vom 21. März ... 5

    TigerPixel.DE | 21.03.19 23:17 22.03.19 10:05

  6. ja ne, is klar. Schön Art.13 nach Art.17 verschieben u. so tun als wenn es Art.13 nicht mehr gäbe 4

    tearcatcher | 22.03.19 05:00 22.03.19 09:28

  7. Besteht doch noch Hoffnung? 5

    crazypsycho | 21.03.19 16:29 21.03.19 22:16

  8. Ernsthaft? 3

    teenriot* | 21.03.19 21:26 21.03.19 22:08

  9. @golem: "Dreifache" Verneinung 2

    dx1 | 21.03.19 19:44 21.03.19 21:10

  10. Golem und gesunder Menschenverstand 2

    /mecki78 | 21.03.19 20:16 21.03.19 20:23

  11. Früher (TM) musste sich jemand wie Voss noch vor dem Volkszorn in acht nehmen... 20

    gutenmorgen123 | 21.03.19 16:35 21.03.19 18:43

  12. Unbelievable, dass jemand wie Voss im Amt ist 4

    krawatte | 21.03.19 17:01 21.03.19 18:04

  13. "nach den Wahlen für die Reform keine Mehrheiten mehr gebe" 3

    SJ | 21.03.19 16:41 21.03.19 17:07

  14. Wer will das überhaupt? 1

    Apfelbaum | 21.03.19 16:31 21.03.19 16:31

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  3. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  4. Bundesnachrichtendienst, Pullach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
    Spielestreaming
    200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

    Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen.

  2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

  3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
    Germany Next
    Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

    Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 17:49

  4. 16:42

  5. 16:05

  6. 15:39

  7. 15:19

  8. 15:00