1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leserumfrage: Wie können wir dich…

Leserumfrage: Wie können wir dich unterstützen?

Golem.de möchte IT-Profis künftig durch weitere Angebote unterstützen. Wir wollen helfen, berufliche Hürden zu überwinden. Dazu haben wir einige Fragen - bitte mach mit, es dauert nicht lange. Update: Die Umfrage ist beendet.

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Was war denn das? Umfrage zum Verkauf von Schulungsangeboten 2

    asd | 16.04.19 12:47 25.04.19 14:31

  2. Unterstützen? Zum Beispiel in dem ihr ... (Seiten: 1 2 ) 36

    Ronja.Räuber | 12.04.19 07:40 23.04.19 14:03

  3. Wie wärs denn mal mit "IT-News für die Profis" ? 3

    1st1 | 12.04.19 09:11 23.04.19 09:21

  4. Audiolautstärke Preroll Videoads 2

    harald567 | 14.04.19 23:08 16.04.19 13:43

  5. Mehr beruflich professionelle Themen auf SERVERseite (Microsoft, VMware, etc.) 8

    keböb | 12.04.19 09:34 15.04.19 22:46

  6. Weniger genderkram 5

    Nuzzername | 14.04.19 11:07 15.04.19 07:35

  7. Mehr Nerd und Insider Themen + Geheimtipps. 4

    GourmetZocker | 13.04.19 01:31 14.04.19 20:25

  8. So könnt ihr uns unterstützen: 11

    dangi12012 | 12.04.19 08:40 14.04.19 11:07

  9. Artikel über Projekte kleinen Unterneh. bzw. Selbstständigen mit Besonderheiten Deutschland @golem 1

    DreiChinesenMitDemKontrabass | 14.04.19 00:21 14.04.19 00:21

  10. "Unterhalten" ist das Wort... 3

    Bouncy | 13.04.19 13:03 13.04.19 23:57

  11. So könnt ihr auch unterstützen: 12

    incoherent | 12.04.19 08:48 13.04.19 13:09

  12. Unterstützung? Wo? 3

    Ankerwerfer | 13.04.19 01:39 13.04.19 13:06

  13. Grundsätzlicher Fehler in der Umfrage 11

    keböb | 12.04.19 09:07 13.04.19 00:56

  14. IT Profis brauchen keine Unterstützung - sind ja Profis 1

    norbertgriese | 12.04.19 20:49 12.04.19 20:49

  15. fittkaumaass.com 5

    Anonymer Nutzer | 12.04.19 08:24 12.04.19 15:50

  16. Stellenmarkt 1

    1st1 | 12.04.19 11:32 12.04.19 11:32

  17. Es ist ganz einfach, die Lösung:

    Truster | 12.04.19 11:53 Das Thema wurde verschoben.

  18. Uns helfen? 9

    0110101111010001 | 12.04.19 08:38 12.04.19 09:40

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  3. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Mühlacker
  4. IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Daily Black Deals, u. a. Lexar 128GB SSD für 19,49€, HP Pavilion x360 Convertible für 583...
  2. (u. a. iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG OLED65B9DLA für 1.656,19€, Apple AirPods Pro...
  3. 183,99€ (inkl. 10€ Direktabzug)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

Jobporträt IT-Produktmanager: Der Alleversteher
Jobporträt IT-Produktmanager
Der Alleversteher

Ein IT-Produktmanager ist vor allem Dolmetscher - zwischen Marketing, IT und anderen. Dabei muss er scheinbar unmöglich vereinbare Interessen zusammenbringen.
Von Peter Ilg

  1. Coronakrise Die goldenen Jahre für IT-Spezialisten sind erstmal vorbei
  2. Coronakrise Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
  3. IT-Chefs aus Indien Mehr als nur ein Klischee