1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Siemens versucht's: Thin-Clients für…

Siemens versucht's: Thin-Clients für die Massen

Im Großraum Bielefeld testen Siemens Business Services (SBS) und der lokale Telekommunikationsanbieter BITel einen Modellversuch, der Thin-Clients in Privathaushalten etablieren soll. Gedacht ist das System für Nutzer, die sich um die Verwaltung des Rechners und dessen Beschaffung sowie die Softwareinstallation nicht kümmern wollen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. SBS? Siemens? Experimente? hiiilfe 12

    Hans Wurst | 29.08.06 08:47 29.12.06 10:42

  2. Datenaustausch? 6

    Frage. | 29.08.06 08:56 29.08.06 21:21

  3. Modellversuch für Computerarbeitsplatz ohne Computer 2

    perplexor | 29.08.06 09:29 29.08.06 15:21

  4. Aber Bielefeld gibt es doch gar nicht !!! 4

    Tom70 | 29.08.06 09:04 29.08.06 15:18

  5. Apple 1

    Kiwi | 29.08.06 10:59 29.08.06 10:59

  6. Prima 8

    Paranoid | 29.08.06 08:42 29.08.06 10:08

  7. Thin Client -> Sin Client 1

    Stoertebeker | 29.08.06 09:56 29.08.06 09:56

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Interone GmbH, München
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Breakpoint - Ultimate Edition für 26,99€, Far Cry 5 + Far Cry...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Notebook: Surface Laptop 4 bekommt wieder angepassten Ryzen
    Notebook
    Surface Laptop 4 bekommt wieder angepassten Ryzen

    Es sind bereits Details zum kommenden Surface Laptop 4 mit 3:2-Panel bekanntgeworden. Demnach können sich Interessierte schon ab April darauf freuen.

  2. Ford, VW und Co. legen nach: Tesla ist noch lange nicht tot
    Ford, VW und Co. legen nach
    Tesla ist noch lange nicht tot

    Die Meldung, Elon Musk sei tot, ließ die Tesla-Aktie abstürzen. Bei aller starken Konkurrenz ist das die größte Gefahr für den Elektroauto-Hersteller.

  3. Freenet Flex: Klarmobil macht eine Tarifoption teurer
    Freenet Flex
    Klarmobil macht eine Tarifoption teurer

    Der größte Smartphone-Tarif von Freenet Flex wird teurer und erhält dafür mehr ungedrosseltes Datenvolumen. Die meisten Beschränkungen bleiben.


  1. 09:36

  2. 09:19

  3. 08:51

  4. 08:36

  5. 08:23

  6. 07:16

  7. 17:48

  8. 17:28