1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auflagen: Mobilfunkanbieter hatten…

Auflagen: Mobilfunkanbieter hatten jahrelang Zeit

Die Unionsfraktion beklagt, dass die Mobilfunkbetreiber sich nicht an die Regeln halten. Die Bundesnetzagentur sollte ihre neuen Kompetenzen nutzen und die Orte ermitteln, wo Lücken sind.

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Nationales Roaming

nightmar17 | 14.01.20 08:31
 

Re: Nationales Roaming

beuteltier | 14.01.20 09:51
 

Re: Nationales Roaming

Bonarewitz | 15.01.20 17:58
 

Egal ob DSGVO, Bonpflicht, Funklöcher

Thurius | 14.01.20 04:21
 

Re: Egal ob DSGVO, Bonpflicht, Funklöcher

maxule | 14.01.20 06:14
 

Re: Egal ob DSGVO, Bonpflicht, Funklöcher

norodondt | 14.01.20 06:38
 

Re: Egal ob DSGVO, Bonpflicht, Funklöcher

Pflechtfild | 14.01.20 09:26
 

Re: Egal ob DSGVO, Bonpflicht, Funklöcher

Sector7 | 14.01.20 10:11
 

Re: Egal ob DSGVO, Bonpflicht, Funklöcher

ZeldaFreak | 14.01.20 10:57
 

Re: Egal ob DSGVO, Bonpflicht, Funklöcher

Clown | 15.01.20 11:29
 

Die Bundesnetzagentur

Keridalspidialose | 14.01.20 00:11
 

Re: Die Bundesnetzagentur

Doriann | 14.01.20 06:28
 

Re: Die Bundesnetzagentur

ffx2010 | 14.01.20 07:12
 

Re: Die Bundesnetzagentur

spyro2000 | 14.01.20 07:56
 

Re: Die Bundesnetzagentur

chartmix | 14.01.20 17:35
 

im Ausland lachen sie schon über uns

hendrik940 | 14.01.20 10:59
 

Wie oft denn noch?

spyro2000 | 14.01.20 07:58
 

Versprochen ist versprochen ...

konglumerat | 13.01.20 20:21

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Wolfsburg
  3. AKKA GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart
  4. Bechtle AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,97€ (Vergleichspreise ab 127,99€)
  2. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
    Leistungsschutzrecht
    Drei Wörter sollen ...

    Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
    2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
    3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    1. Microsoft Flight Simulator: Landung auf 37.000 Flughäfen möglich
      Microsoft Flight Simulator
      Landung auf 37.000 Flughäfen möglich

      Von der Buckelpiste im Regenwald bis hin zum internationalen Großflughafen: Nach Angaben von Microsoft werden alle 37.000 Flughäfen der Welt im Microsoft Flight Simulator enthalten sein. Im Vorgänger waren es lediglich 24.000.

    2. Mobilfunk: Vodafone verdoppelt Datenrate seiner 5G-Stationen
      Mobilfunk
      Vodafone verdoppelt Datenrate seiner 5G-Stationen

      Vodafone erhält Zugriff auf seine ersteigerten Frequenzen und kann im 5G-Netz von 500 MBit/s auf 1 GBit/s erhöhen. Mittelfristig wolle man das Koaxialnetz auf bis zu 10 GBit/s aufrüsten.

    3. Matebook D14 (2020) im Test: Huaweis 700-Euro-AMD-Notebook überzeugt
      Matebook D14 (2020) im Test
      Huaweis 700-Euro-AMD-Notebook überzeugt

      Mit dem Matebook D14 bringt Huawei seinen günstigen AMD-Laptop auch nach Deutschland: Der 14-Zöller ist für den Preis passabel ausgestattet, das Display sogar heller als beworben. Vor allem aber hat Huawei den Ryzen-Prozessor gut im Griff, was Laufzeit und Leistung anbelangt.


    1. 12:35

    2. 12:20

    3. 12:00

    4. 11:54

    5. 11:46

    6. 11:38

    7. 11:25

    8. 10:54