1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Wenn das…

Elektromobilität: Wenn das Eichrecht die Ladekarten hackt

Mit der Sicherheit von Ladekarten für Elektroautos ist es nicht weit her. Nun hat das deutsche Eichrecht bei vielen Säulen die einzige Hürde beseitigt, die dem Klonen beliebiger Karten im Wege stand.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Elektromobilität: Wenn das Eichrecht die Ladekarten hackt" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Mifare Classic? 1

    XxXXXxxXxx | 02.03.20 16:43 02.03.20 16:43

  2. Hin und her gerissen 4

    chefin | 25.02.20 15:41 27.02.20 03:25

  3. Warum ist auch nach Deaktivierung der Ladekarte das Laden noch möglich? 7

    henry86 | 25.02.20 12:43 27.02.20 03:23

  4. Was ist mit "Klonen" gemeint? 12

    captain_spaulding | 25.02.20 12:38 26.02.20 13:45

  5. Willkommen im Jahr 1995 3

    xX420BlaZeRXx | 26.02.20 08:09 26.02.20 13:14

  6. Laden sollte so einfach wie eine Automatentankstelle sein (Seiten: 1 2 ) 39

    BlindSeer | 25.02.20 12:49 26.02.20 13:06

  7. Was ich nicht verstehe... (Seiten: 1 2 ) 21

    Palerider | 25.02.20 15:50 26.02.20 10:10

  8. Warum nicht per Smartphone mit NFC 4

    Wurzelgnom | 25.02.20 23:24 26.02.20 10:07

  9. Eichrecht erfordert Zählerstände - nicht Verbrauchsidentitäten 2

    tom.stein | 26.02.20 00:57 26.02.20 05:43

  10. Man hätte auch gleich die Kreditkartennummer in Plaintext als GUID nehmen können... 1

    Der Agent | 26.02.20 00:02 26.02.20 00:02

  11. Ich hab mich eh gewundert, wie das so schnell ging 1

    AllDayPiano | 25.02.20 20:38 25.02.20 20:38

  12. Autor sollte mal ganz scharf nachdenken 2

    gadthrawn | 25.02.20 16:57 25.02.20 19:25

  13. Rad neu erfinden? 8

    Olliar | 25.02.20 13:35 25.02.20 18:30

  14. Tesla 11

    Poe's Law | 25.02.20 12:38 25.02.20 16:51

  15. Ich versteh das Problem nicht 2

    yoyoyo | 25.02.20 12:57 25.02.20 15:27

  16. Ist das echt so schlimm? 3

    Socke81 | 25.02.20 13:07 25.02.20 15:24

  17. Das ist jetzt ein Scherz oder Missverständnis? 2

    Olliar | 25.02.20 13:45 25.02.20 14:54

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Senior Softwareingenieur - Test für Hubschraubersysteme (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  2. Consultant IT-Sicherheit (m/w/d)
    Security Assist GmbH, Dortmund, München
  3. Software-Tester im Bereich Finanzwesen (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  4. Business Data Analyst (m/w/d)
    ONTRAS Gastransport GmbH, Leipzig (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€ (-53%)
  2. (basierend auf Anzahl der Bestellungen, stündlich aktualisiert)
  3. (basierend auf Anzahl der Bestellungen, stündlich aktualisiert)
  4. (wechselnde Angebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dokumentation Gute Nacht, Oppy: Kleiner Rover, große Gefühle
Dokumentation Gute Nacht, Oppy
Kleiner Rover, große Gefühle

Eine Dokumentation mit grandiosen Effekten erzählt die erstaunlich vermenschlichte Geschichte zweier Rover, die den Mars erkunden.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Raumfahrt Nasa und Esa ändern Plan zur Bergung von Marsproben
  2. Marskolonie Das Leben auf dem Mars wird laut Musk entbehrungsreich sein

Hardware auf dem Schreibtisch: Der Tastaturen-Leitfaden
Hardware auf dem Schreibtisch
Der Tastaturen-Leitfaden

Was für Tastaturen, welche Größen und welche Layouts gibt es? Und was ist eine 40-Prozent-Tastatur? Wir geben Antworten auf Tastaturfragen.
Von Oliver Nickel

  1. Azio Cascade Slim Flache, kompakte Tastatur hat austauschbare Switches

Pentiment im Test: Das beste Spiel von Microsoft im Jahr 2022 ist ein Buch
Pentiment im Test
Das beste Spiel von Microsoft im Jahr 2022 ist ein Buch

Tatort Kirche: Das von Microsoft entwickelte Pentiment bietet auf Konsole und Windows-PC historische Detektivarbeit.
Von Peter Steinlechner

  1. Obsidian Entertainment Pentiment bietet Oberbayern statt Postapokalypse