Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ATIs neue Linux-Treiber nicht mehr…

ATIs neue Linux-Treiber nicht mehr für ältere Hardware

Der kanadische Hersteller ATI hat mit der jüngsten Version seines Linux-Treibers die Unterstützung für ältere Grafikchips über Bord geworfen. ATIs neuer Linux-Treiber 8.29.6 unterstützt den Linux-Kernel 2.6.18 und beseitigt einige Probleme.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Login per Bleutooth 1

    fangerin | 08.04.08 15:58 08.04.08 15:58

  2. Wie Linux seinen Marktanteil erhöht (Seiten: 1 2 ) 26

    McKinsey | 22.09.06 11:20 25.09.06 22:42

  3. Argument für Open Source Treiber (Seiten: 1 2 ) 34

    BG.. | 22.09.06 10:34 22.09.06 21:21

  4. Linux nicht ganz unschuldig 4

    x | 22.09.06 11:09 22.09.06 16:47

  5. Wie leidensfähig sind Opensourcler eigentlich? 12

    Linux ist Vergangenheit | 22.09.06 11:05 22.09.06 15:33

  6. nicht jeder benötigt fglrx 1

    the-fallen | 22.09.06 15:22 22.09.06 15:22

  7. Will Golem jetzt auch mal Trollvorlagenartikel schreiben? 1

    DerDom | 22.09.06 15:05 22.09.06 15:05

  8. Ist doch bei Windows und/oder Nvidia genau so 2

    Crass Spektakel | 22.09.06 13:32 22.09.06 14:12

  9. ATI's Linux-Treiber ... 2

    mr. tux | 22.09.06 11:43 22.09.06 12:39

  10. Das ist ja Erpressung! 2

    madman2k | 22.09.06 12:16 22.09.06 12:22

  11. Gut so, ATI! (Seiten: 1 2 ) 26

    Glücklicher Windowsbenutzer | 22.09.06 10:42 22.09.06 12:22

  12. ...immer das gleiche (mit den Beiträgen hier) 1

    GUEST | 22.09.06 12:19 22.09.06 12:19

  13. Gut so. [++] 2

    g.e.l.aechter | 22.09.06 10:39 22.09.06 10:46

  14. Dahe wollen wir OSS-Treiber! 1

    hasbo | 22.09.06 10:36 22.09.06 10:36

  15. Aha 1

    testuser | 22.09.06 10:35 22.09.06 10:35

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)
  4. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  2. 7,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  3. 249€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 340€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Mirai-Nachfolger: Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
    Mirai-Nachfolger
    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

    Kriminelle nutzen Sicherheitslücken in IoT-Geräten zum Aufbau eines großen Botnetzes aus. Dabei verwendet der Bot Code von Mirai, unterscheidet sich jedoch von seinem prominenten Vorgänger.

  2. Europol: EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen
    Europol
    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

    Die Verschlüsselung privater Kommunikation soll auch auf europäischer Ebene angegriffen werden. Da der Einbau von Hintertüren offenbar vom Tisch ist, geht es nun um Schwachstellen bei der Implementierung und das Hacken von Passwörtern.

  3. Krack-Angriff: AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline
    Krack-Angriff
    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

    Nach dem Bekanntwerden der WPA2-Schwäche Krack hat AVM nun erste Geräte gepatcht. Weitere Patches sollen folgen, jedoch nicht für Fritzboxen.


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59