1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: Burda bettelt um Rettung von…

Browser: Burda bettelt um Rettung von Cliqz

Der Burda-Verlag hat seinen Browser Cliqz eingestellt. Der Focus nutzt ein Interview mit EU-Digitalkommissarin Vestager für einen Rettungsversuch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wer bezahlt den 45 hochqualifizierte Menschen? 9

    chefin | 13.05.20 07:30 20.05.20 02:31

  2. Widerlich! 5

    AllDayPiano | 12.05.20 16:32 14.05.20 21:13

  3. Sorry, aber Cliqz hat genau das richtige Schicksal ereilt 14

    IchBIN | 12.05.20 15:53 13.05.20 07:39

  4. Und der Cliqz Browser war besser ... weil? 8

    Salzbretzel | 12.05.20 17:00 12.05.20 18:02

  5. Kannte ich nicht. 3

    Vögelchen | 12.05.20 15:56 12.05.20 16:58

  6. Getroffene bellen 1

    AynRandHatteRecht | 12.05.20 16:13 12.05.20 16:13

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin
  2. OMIRA GmbH, Ravensburg
  3. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  4. Delkeskamp Verpackungswerke GmbH, Nortrup bei Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 599€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster