1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Physik: Die…

Physik: Die Informationskatastrophe

Die Menschheit produziert zur Zeit jährlich etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Reduktion, indem Relevantes von Irrelevantem getrennt wird 11

    sevenacids | 12.08.20 21:30 14.08.20 11:00

  2. Wider die Katzastrophe ;-)! 1

    johnsonmonsen | 14.08.20 10:28 14.08.20 10:28

  3. Physiker versteht logistisches Wachstum nicht? 15

    rslz | 12.08.20 22:33 14.08.20 09:28

  4. ... dass die Straßen New Yorks wegen der Zunahme an Kutschen ... 12

    EWCH | 12.08.20 19:16 14.08.20 01:21

  5. Leute leute 1

    GwhE | 13.08.20 22:25 13.08.20 22:25

  6. Lächerlich - die Informationskatastrophe hat doch eigentlich intergalaktische Ausmaße! 9

    andkleves | 12.08.20 17:58 13.08.20 21:51

  7. was wird tatsaechlich passieren ? Die Datenmenge waechst umgekehrt proportional zum Preis 4

    EWCH | 13.08.20 10:16 13.08.20 14:15

  8. Das Problem wurde bereits gelöst 2

    harald567 | 13.08.20 03:01 13.08.20 12:04

  9. Werden nicht gelöscht 7

    Sharra | 12.08.20 22:27 13.08.20 11:55

  10. Artikel bestes Beispiel 2

    redmord | 13.08.20 11:10 13.08.20 11:24

  11. Modelle 2

    .02 Cents | 13.08.20 09:48 13.08.20 09:58

  12. 10^50 Atome? 6

    peter.peter | 12.08.20 19:37 13.08.20 09:36

  13. Alle Informationen die es gibt und die es geben wird 1

    NMN | 13.08.20 09:27 13.08.20 09:27

  14. Erhaltung 1

    Normen | 13.08.20 08:48 13.08.20 08:48

  15. golem nein, 2

    lattenegal | 12.08.20 23:43 13.08.20 00:27

  16. Re: golem nein,

    Johannes234 | 13.08.20 08:02 Das Thema wurde verschoben.

  17. "Die Menschheit produziert zur Zeit jährlich etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen" 1

    Flasher | 12.08.20 23:38 12.08.20 23:38

  18. Vorher Vollverdummung!! 1

    FutureEnergy | 12.08.20 22:35 12.08.20 22:35

  19. @golem Die Menschheit produziert? 4

    HierIch | 12.08.20 18:22 12.08.20 22:08

  20. um die Quantität der Informationen/Daten mache ich mir keine Sorgen, eher um die Qualität 2

    tearcatcher | 12.08.20 21:36 12.08.20 21:57

  21. 10^50 Bits werden allein für alle theoretisch möglichen Tweets benötigt 1

    Poison Nuke | 12.08.20 19:27 12.08.20 19:27

  22. Interessante Hochrechnung 1

    JTR | 12.08.20 17:51 12.08.20 17:51

  23. 1 Zettabit pro Jahr 1

    NMN | 12.08.20 17:48 12.08.20 17:48

  24. Ab wie viel Bit explodiert eigentlich der Planet? 1

    Vögelchen | 12.08.20 17:41 12.08.20 17:41

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. MVZ Labor Main-Taunus, Hofheim
  3. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Erfurt, Leipzig, Plauen, Chemnitz, Braunschweig (Home-Office möglich)
  4. Klinikum Esslingen GmbH, Esslingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sharkoon PureWriter TKL RGB Gaming-Tastatur für 49,90€, Cooler Master Silencio FP 140 PWM...
  2. 119,90€ (Bestpreis!)
  3. mit 279€ Tiefpreis bei Geizhals
  4. (u. a. Total War Three Kingdoms - Royal Edition für 18,49€, Ride 4 für 20,99€, Resident Evil...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11