Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft und Novell: Der Pakt im…

Microsoft und Novell: Der Pakt im Detail

Die Partnerschaft zwischen Microsoft und Novell dürfte am Freitagmorgen für manch erstaunten Blick gesorgt haben. Dabei geht es nicht nur um Linux, auch OpenOffice.org und Microsoft Office, Samba sowie .Net und Mono sind Gegenstand der Zusammenarbeit.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Meine Theorie ! 13

    der da ! | 04.11.06 21:20 23.10.07 11:21

  2. Der Untergang von Microsoft?! 11

    IT Manager | 03.11.06 13:06 23.10.07 11:19

  3. Einheitliche Dateiformate? 7

    Deacon | 03.11.06 20:30 24.11.06 20:28

  4. Balli 1

    priester | 07.11.06 10:23 07.11.06 10:23

  5. Vorsicht wenn ein Holzpferd vor dem Tor steht 14

    Jon | 04.11.06 20:52 06.11.06 19:25

  6. Schaut euch doch mal ... 3

    mike | 05.11.06 14:12 06.11.06 15:45

  7. Patente... 1

    irata | 06.11.06 13:59 06.11.06 13:59

  8. Igitt ... bei dem Foto wird mir schon übel ... 3

    SXC | 05.11.06 20:35 06.11.06 09:58

  9. Panik (Seiten: 1 2 ) 37

    DotStereo | 03.11.06 12:59 05.11.06 16:46

  10. Irrelevant wie m$ versucht Software Patente zu legitimieren 1

    void | 05.11.06 11:34 05.11.06 11:34

  11. Aprilscherz? 1

    SuSE = Windows | 04.11.06 23:01 04.11.06 23:01

  12. LOL Novell ist dumm! 1

    IT management Consult | 04.11.06 21:48 04.11.06 21:48

  13. Keine geistreichen Meldungen dazu? 10

    Linuxfan | 03.11.06 12:35 04.11.06 20:15

  14. Microsoft verspricht, niemanden zu verklagen, der etwas zu OpenSuse beisteuert 1

    ubuntu_user | 04.11.06 18:07 04.11.06 18:07

  15. Blick in die Zukunft 12

    Hellseher | 03.11.06 14:05 04.11.06 17:50

  16. ihr seid alle assimiliert! 15

    überborg | 03.11.06 13:21 04.11.06 16:56

  17. Open XML kills OpenDocument 2

    KILLBILL | 04.11.06 09:36 04.11.06 12:26

  18. OpenOffice.org gehört Sun Microsystems und nicht Novell. 3

    Dunkelangst | 04.11.06 08:33 04.11.06 11:45

  19. das ist die alte masche 2

    AlgorithMan | 03.11.06 23:52 04.11.06 09:21

  20. MS versteht es halt andere Firmen auszunutzen 8

    french | 03.11.06 15:00 04.11.06 03:06

  21. Novell war nie Linux... 1

    BSDDaemon | 04.11.06 00:50 04.11.06 00:50

  22. MS Linux 1

    XeniosZeus | 03.11.06 22:56 03.11.06 22:56

  23. microsoft - novell, der pakt 1

    baldur | 03.11.06 21:59 03.11.06 21:59

  24. Sympathie 15

    jogabob | 03.11.06 13:49 03.11.06 21:15

  25. AN ALLE TROLLE 1

    thekingofqueens | 03.11.06 20:49 03.11.06 20:49

  26. Gegen SUN? 4

    ln | 03.11.06 13:33 03.11.06 19:23

  27. Taktischer Schachzug war zu erwarten 1

    Tach | 03.11.06 15:53 03.11.06 15:53

  28. ...angepasste Version von Windows...? 4

    quantakosta | 03.11.06 12:46 03.11.06 15:28

  29. Interoperabilitätsschwachsinn 2

    billabong | 03.11.06 15:23 03.11.06 15:25

  30. Versteh ich nicht 9

    Cespenar | 03.11.06 12:39 03.11.06 15:12

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Hays AG, Stuttgart
  2. Heymanns IT-Solutions GmbH, Willich
  3. iWelt AG, Eibelstadt
  4. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. 299,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Android & Fido2: Der Traum vom passwortlosen Anmelden
Android & Fido2
Der Traum vom passwortlosen Anmelden

Windows Hello, Android und kleine bunte USB-Sticks sollen mit Webauthn das Passwort überflüssig machen. Wir haben die passwortlose Welt mit unserem Android Smartphone erkundet und festgestellt: Sie klingt zu schön, um wahr zu sein.
Von Moritz Tremmel

  1. Sicherheitslücken in Titan Google tauscht hauseigenen Fido-Stick aus
  2. Stiftung Warentest Zweiter Faktor bei immer mehr Internetdiensten verfügbar
  3. Zwei-Faktor-Authentifizierung Die Lücke im Twitter-Support

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Asus Zenscreen Touch: Zweiter Bildschirm für Notebook und Smartphone zum Mitnehmen
    Asus Zenscreen Touch
    Zweiter Bildschirm für Notebook und Smartphone zum Mitnehmen

    Computex 2019 Asus wird 30 Jahre alt und zeigt auf einer Pressekonferenz den Zenscreen Touch. Das ist ein tragbarer zweiter Bildschirm, an den per USB Typ-C ein Smartphone oder ein Notebook angeschlossen werden kann. Ein integrierter Akku soll deren Energiereserven schonen.

  2. Netzausbau: Telekom nimmt 300 neue LTE-Mobilfunkstandorte in Betrieb
    Netzausbau
    Telekom nimmt 300 neue LTE-Mobilfunkstandorte in Betrieb

    Die Telekom verdichtet ihr LTE-Netz. Die Bundesnetzagentur macht sich dennoch Sorgen um das Tempo des Mobilfunkausbaus in Deutschland.

  3. Mastercard: Apple-Card-System wird auch anderen angeboten
    Mastercard
    Apple-Card-System wird auch anderen angeboten

    Das von Mastercard zusammen mit Goldman Sachs entwickelte digitale Kartenschema für die Apple Card wird nach einer Frist auch anderen Anbietern zur Verfügung stehen. Damit sind weitere Kreditkarten ohne CVC-Nummer möglich.


  1. 14:45

  2. 14:30

  3. 14:15

  4. 14:00

  5. 13:45

  6. 13:30

  7. 13:15

  8. 13:00