1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Neuer Fire TV Stick…

Amazon: Neuer Fire TV Stick bekommt eine bessere Fernbedienung

Auf der neuen Fernbedienung für den Fire TV Stick gibt es Tasten für Disney+, Netflix und Prime Video.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Typisch Amazon: an der Drücke herumlaborieren, anstatt endlich eine vernünftige GUI entwickeln 3

    stoney0815 | 24.03.21 10:03 24.03.21 17:37

  2. Schlechter 4

    mxcd | 23.03.21 18:56 24.03.21 13:57

  3. Ich bleibe bei Chromecast... 3

    Astorek | 24.03.21 08:56 24.03.21 13:51

  4. Die sollten lieber mal Auto Framerate Switching in alle Apps integrieren 2

    Jackie | 24.03.21 11:57 24.03.21 12:20

  5. Extra Tasten für Apps :D 2

    nohoschi | 23.03.21 17:11 24.03.21 11:03

  6. Neuer Stick oder nur neue Fernbedienung? 6

    MrKlein | 23.03.21 17:44 24.03.21 10:16

  7. Boah wie hässlich! 1

    TrollNo1 | 24.03.21 10:13 24.03.21 10:13

  8. FireTV 4k 3

    Crass Spektakel | 23.03.21 20:12 24.03.21 09:21

  9. Feature Request: 1

    Kadjus | 24.03.21 08:28 24.03.21 08:28

  10. Ich würde die Fernbedienung alleine für 9,99¤ kaufen 3

    OMGle | 23.03.21 17:01 24.03.21 07:40

  11. Gibts es da keine mit Kodi-Taste? 4

    Flexy | 23.03.21 22:23 24.03.21 00:47

  12. Ich hätte gerne eine Plex und YouTube Taste 5

    BiGfReAk | 23.03.21 17:05 23.03.21 22:04

  13. Gibt es zu dem Stick mehr Details? 1

    uschatko | 23.03.21 19:24 23.03.21 19:24

  14. Tolle Verbesserung 1

    WillsWissen | 23.03.21 17:17 23.03.21 17:17

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer (m/w/d) Systemadministration
    KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  2. Lead Developer Java (m/w/d) Versicherungssystem Komposit
    W&W Informatik GmbH, Stuttgart
  3. Sachgebietsleiter (m/w/d) Samariter-Adressmanagement (SAM) / Database Management
    ASB Deutschland e.V., Köln
  4. Full Stack Developer (m/f/d)
    Techtriq GmbH, Halle (Saale)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 359€
  2. (u. a. LG OLED65C17LB für 1.499€ inkl. 200€ Direktabzug)
  3. danach 7,99€/Monat für Prime-Mitglieder (sonst 9,99€) - jederzeit kündbar
  4. 756,29€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
    Nach Datenleck
    Hausdurchsuchung statt Dankeschön

    Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
    Von Moritz Tremmel

    1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
    2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
    3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

    Radeon RX 6600 im Test: Die bisher günstigste Raytracing-Grafikkarte
    Radeon RX 6600 im Test
    Die bisher "günstigste" Raytracing-Grafikkarte

    Mit der sparsamen Radeon RX 6600 lässt sich in 1080p gut spielen, für Raytracing-Grafik müssen aber bestimmte Punkte erfüllt sein.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Radeon RX 5000 AMD-Treiber verbessert Leistung älterer Grafikkarten
    2. RDNA2-Grafikkarte Radeon RX 6600 XT ab 430 Euro lieferbar
    3. Radeon RX 6600 XT im Test Wenn die Unendlichkeit bei 1080p endet