1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafik-API: Vulkan soll…

Grafik-API: Vulkan soll Video-Beschleunigung standardisieren

Bisher gibt viele unterschiedliche APIs zur Hardware-Beschleunigung für Video-Codecs. Vulkan soll das nun vereinen.


Stellenmarkt
  1. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter Verfahrensadministration (w/m/d)
    Polizei Berlin, Berlin
  3. Product Owner Buchungsmanagement (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. IT Netzwerk-Ingenieurin (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 15,99€
  2. 17,99€
  3. (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE für 229,00€, Deepcool Matrexx 55 V3 ADD-RGB Tower für 64,90€)
  4. (u. a. Tune500BT für 23,99€, Xtreme 2 Box für 159,99€, Bar 2.1. Soundbar für 184,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction-Filme aus den 80ern: Damals gefloppt, heute gefeiert
Science-Fiction-Filme aus den 80ern
Damals gefloppt, heute gefeiert

Manchmal ist erst nach Jahrzehnten klar, dass mancher Flop von gestern seiner Zeit einfach weit voraus war. Das gilt besonders für diese fünf Sci-Fi-Filme.
Von Peter Osteried

  1. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  2. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  3. Vor 25 Jahren: Space 2063 Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Förderprogramm Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
  2. Akkutechnologie Südkorea investiert 30 Milliarden Euro in Akkutechnologie
  3. CR2032 Airtags sind für Kleinkinder eine Gefahr

Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

  1. Fahrrad-Navigation im Test: Rechenpower für Radfahrer
    Fahrrad-Navigation im Test
    Rechenpower für Radfahrer

    Schnell, sicher und schön ans Ziel: Das schaffen Bike-Computer besser als jedes Smartphone. Wir haben die Top-Geräte ausprobiert - und günstige Alternativen.

  2. Kryptowährung: Warschauer Polizei findet illegales Mining im Hauptquartier
    Kryptowährung
    Warschauer Polizei findet illegales Mining im Hauptquartier

    Wo würde die Polizei am wenigsten illegales Krypto-Mining vermuten? In ihrem Hauptquartier, dachte wohl ein polnischer IT-Techniker.

  3. Starkvind: Ikea bringt Luftreiniger mit Smarthome-Anschluss
    Starkvind
    Ikea bringt Luftreiniger mit Smarthome-Anschluss

    Ikea hat mit Starkvind einen Luftreiniger für kleine Räume vorgestellt, der an das Trådfri-Gateway angeschlossen und per App gesteuert werden kann.


  1. 12:01

  2. 11:45

  3. 11:30

  4. 11:15

  5. 11:00

  6. 10:45

  7. 10:30

  8. 10:12