1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hochwasser in Deutschland: Im…

Hochwasser in Deutschland: Im Katastrophenfall hilft kein Handy mehr

Dank Peer-to-Peer und Smartphones sollte eine Kommunikation beim Blackout nach dem Hochwasser schnell hergestellt werden können. Leichter gesagt als getan.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Loesung fuer Katastrophenfall oder Festival mit Briar als APK und Nearby Share 1

    robert123 | 27.07.21 15:31 27.07.21 15:31

  2. Funk für Privatpersonen auch kein Alternative 13

    Aldaron | 22.07.21 10:23 23.07.21 15:46

  3. Project Owl 1

    Whitez | 23.07.21 09:00 23.07.21 09:00

  4. Kleinflugzeuge als Handy"mast" konfigurieren 5

    elknose | 22.07.21 11:32 22.07.21 21:05

  5. IP über Blootooth 5

    baghira56 | 22.07.21 13:16 22.07.21 18:40

  6. Probleme ohne Katastrophe 16

    RacingPhil | 22.07.21 09:27 22.07.21 17:33

  7. Briar ... 1

    purerzufall | 22.07.21 16:07 22.07.21 16:07

  8. Warum 4

    Rabenherz | 22.07.21 11:16 22.07.21 15:26

  9. Kurzwelle FTW 2

    Lefuet1 | 22.07.21 14:01 22.07.21 14:19

  10. In meiner Jugend hatten wir CB Funk.... 3

    Wuzel | 22.07.21 11:58 22.07.21 13:37

  11. Scheinbar gab es da schon Ansätze - LTE D2D, LTE Direct, Apple OGRS / Emergency Beacon 1

    katze_sonne | 22.07.21 10:56 22.07.21 10:56

  12. Technisch sollte es kein Problem sein 1

    mainframe | 22.07.21 10:24 22.07.21 10:24

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. IT-Systemmanagerin/IT-System- manager, Systemadministratorin / Systemadministrator, Informatikerin ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Geoinformatiker Lagerstättenmodellierung (m/w/d)
    Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  3. Spezialist (m/w/d) digitale Format- / Modulentwicklung
    AOK Bayern - Die Gesundheitskasse, Bayern
  4. Product Owner Digitale Akte (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Winkelschleifer GWS 22-230 JH für 84,69€, digitales Ortungsgerät GMS 120 mit...
  2. (u. a. Acer Nitro KG282K Gaming-Monitor 28 Zoll 4K IPS 60Hz für 229,90€, Asus ExpertBook L1 15,6...
  3. (u. a. Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy für 14,99€, Okami HD für 7,99€, The Elder Scrolls...
  4. (u. a. 7 Tage Premium-Spielzeit, 250.000 Kreditpunkte, Tarnung Tarnfest 2018, Premium-Panzer + drei...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit BMW i4 M50: Für mehr Freude am Fahren
Probefahrt mit BMW i4 M50
Für mehr Freude am Fahren

Der neue BMW i4 M50 bringt seine 400 kW Motorleistung sehr souverän auf die Straße. Und das auf einer Verbrennerplattform.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Foxconn Eigene Elektroautos unter dem Namen Foxtron vorgestellt
  2. E-Kleinstwagen Microlino bekommt ein Exoskelett als Offroader
  3. Klimaschutz 14 Millionen Elektroautos bis 2030 erforderlich

Neue Tile-Tracker im Test: Schlüssel finden leicht gemacht
Neue Tile-Tracker im Test
Schlüssel finden leicht gemacht

Tiles neue Tracker haben eine größere Bluetooth-Reichweite und sind wasserfest. Die Fernortung braucht Zeit, funktioniert aber - zumindest in der Stadt.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
    Nach Datenleck
    Hausdurchsuchung statt Dankeschön

    Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
    Von Moritz Tremmel

    1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
    2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
    3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt