1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geschäftsethik bei…

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Zur Verteidigung dieser Firmen 3

    Siliciumknight | 20.10.21 13:18 26.10.21 16:48

  2. Abzocke der Dummen 8

    arno2k20 | 20.10.21 14:05 22.10.21 06:16

  3. PUBG 10

    KlausKoe2 | 20.10.21 12:17 22.10.21 05:14

  4. Sollte dem Glücksspiel gleichgesetzt werden... 12

    User_x | 20.10.21 13:05 20.10.21 23:46

  5. Let's go whaling! 4

    Astorek | 20.10.21 13:38 20.10.21 20:25

  6. "free to play" ... gruselige Welt. 2

    SchluppoMäcQuarkkeulchen | 20.10.21 13:25 20.10.21 19:12

  7. Jedes gute Spiel belohnt den Spieler. 11

    dsafsdf | 20.10.21 12:22 20.10.21 16:14

  8. @Golem 1

    Delphino | 20.10.21 15:05 20.10.21 15:05

  9. Sucht 5

    Marco2G | 20.10.21 12:08 20.10.21 13:05

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. SW Engineer/SW Continuous Integration (m/w/d)
    Hays AG, Stuttgart
  2. IT Security Analyst (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. CRM & CPQ Inhouse Consultant Sales International (m/w/d)
    NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb
  4. System- / Netzwerkadministrator (m/w/d)
    Blanke GmbH & Co. KG, Iserlohn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. täglich wechselnde Angebote
  3. 39,99€ statt 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de