1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videotürklingeln von Amazon und…

Videotürklingeln von Amazon und Co: Cloud macht legalen Betrieb so gut wie unmöglich

Videotürklingeln können rechtlich einwandfrei sein. Aber nicht, wenn die Daten durch die Cloud wandern, wie das bei Amazon, Google und Co häufig der Fall ist.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Videotürklingeln von Amazon und Co: Cloud macht legalen Betrieb so gut wie unmöglich" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Die Hausratversicherung hat auch noch mitzureden... 5

    rubberduck09 | 10.11.21 09:31 16.11.21 12:02

  2. Datenschutzgesetze sind nicht immer praxistauglich 9

    ahbirkner | 11.11.21 09:50 16.11.21 11:23

  3. Alternativen? 5

    Elpe | 09.11.21 13:24 16.11.21 11:16

  4. Im Ernst ? 9

    mhgschmidt | 09.11.21 13:35 16.11.21 11:16

  5. darf man die nutzenden Deppen anzeigen? 15

    amsel978 | 09.11.21 13:12 16.11.21 11:12

  6. Interessiert in der Praxis keinen (Seiten: 1 2 ) 37

    Doubleslash | 09.11.21 12:35 16.11.21 11:06

  7. Vertraulichkeit in den USA 7

    Philipp. | 09.11.21 17:42 11.11.21 17:52

  8. Cloud macht legalen Betrieb von Office so gut wie unmöglich 4

    COMWrapper | 10.11.21 15:38 11.11.21 13:17

  9. In Österreich nützt das alles nichts. 4

    format | 10.11.21 17:13 11.11.21 00:43

  10. Was heisst das jetzt? 4

    Voko | 09.11.21 12:36 09.11.21 21:24

  11. Denn der Kunde muss sich auf die Aussagen des Betreibers verlassen 2

    Xennor | 09.11.21 12:42 09.11.21 17:12

  12. Früher war alles besser... 6

    Myxin | 09.11.21 12:21 09.11.21 14:06

  13. Und welche Klingel kann man nun empfehlen? 3

    SHadowral | 09.11.21 12:46 09.11.21 13:24

  14. Wieviel Schadenersatz oder Schmerzensgeld wäre drin? 1

    barforbarfoo | 09.11.21 13:22 09.11.21 13:22

  15. Und wenn ich es als Überwachungskamera deklariere? 4

    Hunv | 09.11.21 13:01 09.11.21 13:15

  16. In der Praxis werden Nest-Daten in den USA bereits regelmäßig von der Polizei angefordert 1

    the_second | 09.11.21 12:56 09.11.21 12:56

  17. Artikel ist nicht ganz aktuell 1

    tedeum | 09.11.21 12:36 09.11.21 12:36

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Product Owner Online-Dienste (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. Information Security Officer (m/w/d)
    HOCHTIEF AG, Essen
  3. IT Senior Compliance Analyst (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen
  4. Requirements Manager (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de