1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach freizügigen Fotos: Madonna…

Nach freizügigen Fotos: Madonna kritisiert Richtlinien auf Instagram

Popstar Madonna musste eine Fotoserie erst mit Emojis entschärfen, bevor sie auf Instagram veröffentlicht werden durften.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Nach freizügigen Fotos: Madonna kritisiert Richtlinien auf Instagram" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Macht doch einfach einen NSFW Bereich und gut is 1

    Michael H. | 29.11.21 11:39 29.11.21 11:39

  2. Photoshop, Filter und Chirurgie in Reinform 18

    Schattenwerk | 26.11.21 17:36 29.11.21 10:44

  3. Selbstdefinierte Zensurregeln sind grundsätzlich abzulehnen 3

    Bolzkopf | 28.11.21 09:59 28.11.21 21:53

  4. Wo findet man die Fotos nun? 1

    Benutztername12345 | 27.11.21 20:34 27.11.21 20:34

  5. Selber Schuld 7

    /mecki78 | 26.11.21 11:52 27.11.21 12:26

  6. Socialmedia-Zensur oder verantwortungsbewußtes Handeln für den Info-Puff 1

    Test123! | 26.11.21 14:30 26.11.21 14:30

  7. Tja ja ... weibliche Brustwarzen

    EDL | 26.11.21 15:20 Das Thema wurde verschoben.

  8. Dazu gehören auch bestimmte Fotos weiblicher Brustwarzen. 2

    LoudHoward | 26.11.21 11:21 26.11.21 11:34

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Software Architect* Industrial Internet of Things Platform
    BAADER, Lübeck, Hamburg, Home-Office
  2. Anwendungsentwickler (m/w/d)
    uniVersa Lebensversicherung a. G., Nürnberg
  3. Projektmanager (m/w/d) im Zentrum für Künstliche Intelligenz, Medizininformatik und Datenwissenschaften
    Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum, Bochum
  4. Java Entwickler MESTA (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de