Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesregierung plant Behörden-Notruf…

Bundesregierung plant Behörden-Notruf 115

Unter der Rufnummer 115 soll Bürgern künftig bei Problemen mit Behörden geholfen werden, berichtet das Hamburger Abendblatt. Demnach will Bundeskanzlerin Angela Merkel einen bundesweit einheitlichen Behörden-Notruf einführen und dies auf dem IT-Gipfel in Potsdam, der am heutigen Montag stattfindet, ankündigen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Bund - Länder - Kommunen

SonK | 18.12.06 18:48
 

Re: Bund - Länder - Kommunen

Larry | 03.01.07 19:12
 

Ausschreibung

eatNoMeat... | 19.12.06 21:51
 

Lasst mich raten...

good idea oh lord | 18.12.06 12:18
 

Buchbinder Wanninger

So Nie | 18.12.06 12:26
 

Re: Buchbinder Wanninger

good idea oh lord | 18.12.06 13:52
 

Re: Buchbinder Wanninger

So Nie | 18.12.06 14:22
 

Re: Buchbinder Wanninger

Harmut | 18.12.06 15:57
 

Re: Buchbinder Wanninger

good idea oh lord | 18.12.06 18:33
 

Re: Buchbinder Wanninger

Callcenter saugen | 18.12.06 21:50
 

Re: Buchbinder Wanninger

Frank_31x7zmvtj... | 19.12.06 21:50
 

Gläserner Bürger, Handle With Care!

Para Noid | 18.12.06 13:01
 

Re: Gläserner Bürger, Handle With Care!

biersl | 18.12.06 17:49
 

Fehlt noch die T-Systems...

Beamter | 18.12.06 12:41
 

Call Center Mitarbeiter

@ | 18.12.06 12:43
 

Re: Call Center Mitarbeiter

Beamter | 18.12.06 12:53
 

... und die Liga der Großkotze wäre...

e-user | 18.12.06 15:14
 

Ist die Nummer Gratis?

Witzigkeit... | 18.12.06 12:08
 

Nein: 38 Euro pro Minute !

So Nie | 18.12.06 12:11
 

Re: Nein: 38 Euro pro Minute !

Witzigkeit... | 18.12.06 12:13
 

Re: Nein: 38 Euro pro Minute !

So Nie | 18.12.06 12:24
 

Re: Nein: 38 Euro pro Minute !

Witzigkeit... | 18.12.06 12:28
 

Re: Nein: 38 Euro pro Minute !

WayneA | 18.12.06 12:31
 

Re: Nein: 38 Euro pro Minute !

So Nie | 18.12.06 12:42
 

Re: Nein: 38 Euro pro Minute !

Witzigkeit... | 18.12.06 12:46
 

Re: Nein: 38 Euro pro Minute !

So Nie | 18.12.06 13:31
 

Re: Nein: 38 Euro pro Minute !

@ | 18.12.06 12:48
 

Unterschicht hilft?

Fincut | 18.12.06 13:16
 

08/15

mbieren | 18.12.06 13:11
 

klappt noch nicht mal bundesweit mit...

borg | 18.12.06 13:07
 

Hat Merkel überhaupt was zu melden

FDJ Admin | 18.12.06 13:05
 

die angela kanns nicht lassen

oh icke | 18.12.06 12:51
 

find ich gut

iPeg | 18.12.06 12:04
 

Re: find ich gut

FranzT | 18.12.06 12:45
 

Informationsfreiheitsgesetz

@ | 18.12.06 12:44
 

Agenda 2037

@ | 18.12.06 12:41
 

Experten - Jetzt!

Baldrian | 18.12.06 12:22
 

Re: Experten - Jetzt!

Schnitzel | 18.12.06 12:26
 

Re: Experten - Jetzt!

asdf1234 | 18.12.06 12:29
 

mit 34 Euro pro Minute wird das etwas

So Nie | 18.12.06 12:05

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Mercoline GmbH, Berlin
  2. MVV Umwelt Asset GmbH, Mannheim
  3. Schwarz IT KG, Großbeeren
  4. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 329,00€
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

  1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
    Spielestreaming
    200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

    Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen.

  2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

  3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
    Germany Next
    Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

    Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 17:49

  4. 16:42

  5. 16:05

  6. 15:39

  7. 15:19

  8. 15:00