1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Log4J: Google will…

Nach Log4J: Google will zusammen mit Regierungen Open Source absichern

Seit langem sucht Google nach Wegen, Open-Source-Software besser abzusichern. Nach der Log4J-Lücke kommen nun auch Regierungen ins Spiel.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Nach Log4J: Google will zusammen mit Regierungen Open Source absichern" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Wenn ich den letzten Satz lese kommt mir die Galle hoch !!!!! 1

    Bolzkopf | 16.01.22 18:57 16.01.22 18:57

  2. Wer hat sich getröstet ? 1

    Bolzkopf | 16.01.22 18:49 16.01.22 18:49

  3. Unternehmen in der Verantwortung 6

    Termuellinator | 14.01.22 14:47 15.01.22 00:12

  4. Genau, machen wir den Bock zum Gärtner. 2

    Huso | 14.01.22 16:31 14.01.22 21:24

  5. Foundations 1

    Magdalis | 14.01.22 16:32 14.01.22 16:32

  6. Pflege != Weiterentwickeln 1

    GProfi | 14.01.22 15:50 14.01.22 15:50

  7. Management statt allgemeine Investitionen 2

    glmuser | 14.01.22 13:34 14.01.22 13:41

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. IT-Infrastruktur Architekt für IT-Security Umgebung (m/w/d)
    Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim, Kiel, Offenbach am Main
  2. Bachelor of Engineering (B.Eng.) / Bachelor of Science (B.Sc.) / Diplom-Ingenieur/in (FH/BA) ... (m/w/d)
    Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart
  3. Geoinformatiker / Vermessungsingenieur als Teamleiter (m/w/d) Stromnetze Projekt- & Qualitätssicherung
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  4. Beschäftigte:r (w/m/d) in der Informations- und IT-Sicherheit
    Universität zu Köln, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ statt 1.699€
  2. 399€ statt 799€
  3. 1.749€ statt 4.699€
  4. 301,68€ statt 359€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de