1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bill Gates: Ein Roboter in…

Bill Gates: Ein Roboter in jedem Haushalt bis 2013

Intelligente Maschinen sollen bis zum Jahr 2013 zumindest in den Industrieländern in jedem Haushalt Standard sein und seine Bewohner von lästiger Haushaltsarbeit entlasten. Doch entgegen landläufiger Vorstellungen werden die Roboter nicht wie Menschen in Metallgestalt aussehen, sondern können beliebige Formen aufweisen. Das prophezeit Bill Gates in der Januar-Ausgabe der US-amerikanischen Wissenschaftszeitschrift "Scientific American".

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wenn uns die Geschichte eines gelehrt hat: 5

    grummel | 27.12.06 12:51 30.12.06 21:12

  2. Kein Mensch braucht das Internet 14

    kressevadder | 27.12.06 12:14 29.12.06 09:40

  3. "512kB RAM ought to be enough for everybody" 10

    Unwichtig | 27.12.06 14:39 28.12.06 19:14

  4. schon öfter daneben gelegen 8

    @ | 27.12.06 23:58 28.12.06 13:43

  5. da irrt sich Billi aber gewaltig, (Seiten: 1 2 ) 26

    Milano | 27.12.06 12:28 28.12.06 12:54

  6. Gummipuppe Roboter 1

    Dildo | 28.12.06 11:22 28.12.06 11:22

  7. Aber in meiner Hütte bestimmt nicht von Microsoft 4

    rbugar | 27.12.06 13:29 28.12.06 10:37

  8. OSS-mögender Troll: Ein freies Unix-Derivat in jedem Haushalt bis 2013 1

    johnbecker | 28.12.06 10:34 28.12.06 10:34

  9. Glaube nicht daran! 1

    Glaube nicht daran! | 28.12.06 08:24 28.12.06 08:24

  10. Hab ich schon 1

    mich | 28.12.06 01:19 28.12.06 01:19

  11. roboter zu hause? lol? 1

    x1XX1x | 28.12.06 01:07 28.12.06 01:07

  12. Die Aliens sind hier ^^ 2

    Bibabuzzelmann | 27.12.06 17:35 27.12.06 23:14

  13. Eine Frage des Preises 1

    Sir Paul | 27.12.06 19:57 27.12.06 19:57

  14. Spülmaschine 3

    GregorBLN | 27.12.06 12:48 27.12.06 19:33

  15. Der Trend ist eher anders herum 2

    sadfdfdsaf | 27.12.06 18:38 27.12.06 19:09

  16. was für ein Spinner .... 1

    SXC | 27.12.06 18:50 27.12.06 18:50

  17. Wer Visionen hat... 3

    Mein Name... | 27.12.06 12:54 27.12.06 18:00

  18. Cherry2000 1

    I feel good | 27.12.06 17:19 27.12.06 17:19

  19. HilfeRoboter 2

    MrValium | 27.12.06 15:06 27.12.06 15:38

  20. Ist doch schon länst so?! 1

    Alter Hut | 27.12.06 14:12 27.12.06 14:12

  21. i Robot 2

    Onkel.Tom | 27.12.06 13:41 27.12.06 13:50

  22. Mamaaaa! ... 1

    heinzi | 27.12.06 13:12 27.12.06 13:12

  23. Na klar. 1

    DW | 27.12.06 12:53 27.12.06 12:53

  24. Prima! 1

    blubbblubb | 27.12.06 12:44 27.12.06 12:44

  25. Staub saugen und Rasen mähen. 1

    Fincut | 27.12.06 12:43 27.12.06 12:43

  26. Max Bennett ... 1

    Max Bennett | 27.12.06 12:20 27.12.06 12:20

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Hays AG, Salzgitter Thiede
  2. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  3. Hays AG, München
  4. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 71,49€
  2. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...
  3. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme