Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DECT-Telefon von Philips mit Skype…

DECT-Telefon von Philips mit Skype-Unterstützung

Philips bringt mit dem "VOIP 841" ein DECT-Telefon auf den Markt, mit dem sich Internettelefonate via Skype abwickeln lassen. Für die Skype-Nutzung wird kein laufender PC benötigt, weil das DECT-Telefon alle notwendigen Funktionen bereitstellt. Das Philips-Gerät muss lediglich an ein DSL-Modem oder Router angeschlossen werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. endlich OHNE PC ... nur dann macht es Sinn ! (Seiten: 1 2 ) 34

    vtakeoff | 24.01.07 12:14 08.11.09 06:29

  2. Wieso machen Siemens, Philips, usw. diesen Skypehype mit? 2

    Mein Senf | 24.01.07 18:02 25.01.07 16:53

  3. halb OT: Festnetz + BT Headset ? 1

    EddieXP | 25.01.07 07:04 25.01.07 07:04

  4. wieso DECT ??? 2

    bjs | 24.01.07 15:06 24.01.07 15:16

  5. Mit den neuen Skype-Tarifen leider uninteressant 2

    Peter Mosch | 24.01.07 14:21 24.01.07 14:55

  6. Und wenn..... 1

    Sniffel | 24.01.07 12:54 24.01.07 12:54

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Stadt Norderney, Norderney
  3. Concardis GmbH, Eschborn
  4. Meierhofer AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 80,90€ + Versand
  3. 157,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort