Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Video-Downloads: Wal-Mart überzeugt…

Video-Downloads: Wal-Mart überzeugt Hollywood-Studios

Mit Wal-Mart hat nun ein gewichtiger US-Händler einen eigenen Video-Download-Shop gestartet. Er steckt zwar noch in der offenen Testphase, hat aber als erstes Unternehmen bereits die Unterstützung aller großen Filmstudios und soll zeitgleich zu DVD-Filmstarts mit entsprechenden Film-Downloads aufwarten - wie zu erwarten beschränkt durch Microsofts DRM-System und bisher noch ohne Möglichkeit, auch DVDs zu brennen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Interessanter Artikel zu Wal*Mart bei brandEins 1

    joker5 | 28.02.07 20:34 28.02.07 20:34

  2. Ich lade Filme - kostenlos 6

    Pilgervater | 06.02.07 20:08 07.02.07 14:16

  3. Wann kommt endlich DRM für Popcorn im Kino 1

    wuschelbuschel | 07.02.07 09:39 07.02.07 09:39

  4. Doomed To Fail 4

    notrain | 06.02.07 19:49 07.02.07 09:35

  5. DRM Finde ich gut ! 12

    Urheberrecht = Menschenrecht | 06.02.07 19:48 07.02.07 09:21

  6. Kostet soviel wie eine DVD und kann nicht gebrannt werden 1

    Michel | 07.02.07 07:10 07.02.07 07:10

  7. Was für ne Frechheit nur für IE! 5

    TiSch | 06.02.07 21:05 06.02.07 22:12

  8. Unsympathen finden zusammen 1

    Der Nordstern | 06.02.07 20:08 06.02.07 20:08

  9. Ogg Vorbis 4

    Professional IT Forecaster | 06.02.07 19:27 06.02.07 19:54

  10. Oha ... DRM ... Reizthema #1 3

    (Alternativ: kostenlos registrieren)k | 06.02.07 19:13 06.02.07 19:38

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 18,99€
  2. 26,95€
  3. (-53%) 27,99€
  4. (-48%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
    Bootcamps
    Programmierer in drei Monaten

    Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
    Von Juliane Gringer

    1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
    2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
    3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

    1. Elektromobilität: Der Oberleitungs-Lkw startet in Hessen
      Elektromobilität
      Der Oberleitungs-Lkw startet in Hessen

      Wie fährt der Lkw der Zukunft? Möglichst nicht mit Diesel, sondern sauber und elektrisch. In Hessen startet jetzt das erste von drei deutschen Pilotprojekten für eine Autobahn mit Oberleitung.

    2. Sicherheitslücke: Kundendaten von IPC-Computer kopiert
      Sicherheitslücke
      Kundendaten von IPC-Computer kopiert

      Angreifer konnten die Kundendaten des Versandhändlers IPC-Computer auslesen. Betroffen sind 221.000 Kunden, die umgehend ihr Passwort ändern sollten.

    3. IT-Sicherheitsgesetz 2.0: Wo ist das Meldegesetz für IT-Sicherheitslücken?
      IT-Sicherheitsgesetz 2.0
      Wo ist das Meldegesetz für IT-Sicherheitslücken?

      Bundesinnenminister Horst Seehofer will jetzt jede Woche nachfragen, wo die Meldepflicht für Sicherheitslücken bleibt. Golem.de hat ebenfalls beim Ministerium nachgefragt und eine eher ausweichende Antwort erhalten.


    1. 12:03

    2. 12:02

    3. 11:43

    4. 11:03

    5. 10:47

    6. 10:35

    7. 10:29

    8. 10:17