Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple pfeift auf Windows Vista

Apple pfeift auf Windows Vista

Bekannt ist bereits, dass iTunes sich nicht mit Windows Vista verträgt. Ein Support-Dokument auf den Apple-Seiten verrät nun, dass Apple bislang nicht eine einzige Windows-Applikation an Vista angepasst hat. Unbekannt ist noch, wie sich die Unverträglichkeiten zu Vista in den einzelnen Apple-Produkten auswirken.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ich mach Gates schwanger... 2

    Monster Beat | 13.03.07 10:34 03.09.14 22:40

  2. Kindergarten... 20

    ark | 09.02.07 10:54 03.09.14 22:39

  3. Vista getestet 3

    karlo979797 | 15.02.07 18:25 13.03.07 12:03

  4. Warum eigentlich ?? 2

    Luob | 12.02.07 11:23 19.02.07 19:03

  5. Warum eigentlich Vista? (Seiten: 1 2 3 4 ) 65

    Pilgervater | 09.02.07 11:16 16.02.07 00:34

  6. Apple pfeift auf Kunden (Seiten: 1 2 3 4 ) 72

    blubblubb | 09.02.07 11:13 11.02.07 19:27

  7. Warum muss denn jedes mit jedem und alles kompatibel sein? 1

    Michael Bolien | 11.02.07 09:35 11.02.07 09:35

  8. ich auch ;-) 6

    Pezzi | 09.02.07 16:48 10.02.07 18:33

  9. Ich finde das Klasse! 1

    moi | 10.02.07 15:07 10.02.07 15:07

  10. Hoffentlich krepiert Apple an seiner Arroganz 4

    Intelligenter Mensch ;-) | 09.02.07 18:49 10.02.07 11:21

  11. DAS ist das problem an closed source... 1

    AlgorithMan | 10.02.07 02:57 10.02.07 02:57

  12. K/Ubuntu pfeift auf Vista und Apple (Seiten: 1 2 ) 28

    E-Tux + Linux 100% 4ever | 09.02.07 11:17 09.02.07 23:18

  13. Recht so: Betatester Strafe muss sein :O) 2

    motzerator | 09.02.07 21:49 09.02.07 22:36

  14. Vista Installation, HILFE ! 1

    Xunilresu | 09.02.07 20:59 09.02.07 20:59

  15. OS-War der naechsten Generation 11

    se_ultimativ | 09.02.07 13:50 09.02.07 20:26

  16. M$ hat nicht gelogen! 5

    h0rst | 09.02.07 19:11 09.02.07 20:11

  17. Wer braucht eigentlich Apple noch? 2

    Herb | 09.02.07 13:10 09.02.07 20:08

  18. APPLE > you 1

    hempor | 09.02.07 19:08 09.02.07 19:08

  19. warum der MAC ein besserer PC ist.. 5

    ElZar | 09.02.07 12:38 09.02.07 15:36

  20. Vista ohne Quicktime und iTunes Schrott! 2

    Eigiel | 09.02.07 15:26 09.02.07 15:34

  21. BITTE ELESEN ! 1

    BITTE LESEN. | 09.02.07 15:21 09.02.07 15:21

  22. Vista vs OSX Oberfläche 7

    Torsten | 09.02.07 13:45 09.02.07 15:08

  23. Wenn Vista mal ausreichend Marktanteile hat ... 1

    Z101 | 09.02.07 14:52 09.02.07 14:52

  24. Eigentlich ist das alles ganz einfach. 1

    Schabroenkel | 09.02.07 14:48 09.02.07 14:48

  25. Vista ist die Möglichkeit, 1

    Protestant | 09.02.07 14:35 09.02.07 14:35

  26. Ehrliche Meinung von mir: 10

    Adreas D. | 09.02.07 12:35 09.02.07 14:10

  27. Hat Steve den kürzeren...? 1

    SirRobin | 09.02.07 13:40 09.02.07 13:40

  28. Und der Kunde ist der Dumme 2

    Adblock | 09.02.07 13:32 09.02.07 13:36

  29. Wartet Apple auf das erste Service Pack ? 1

    Ralf LK | 09.02.07 13:09 09.02.07 13:09

  30. BILD-Niveau!!! 1

    AlphaBetaExperte | 09.02.07 12:42 09.02.07 12:42

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Rational AG, Landsberg am Lech
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. IBC SOLAR AG, Bad Staffelstein
  4. Modis GmbH, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 11,99€
  2. 19,99€
  3. 4,99€
  4. (-78%) 6,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27