1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GDC: Mass Effect hinterlässt Eindruck

GDC: Mass Effect hinterlässt Eindruck

Die beiden Gründer von Bioware, Ray Muzyka und Greg Zeschuk, führten in einem abseits der GDC gelegenen Hotel eine neue Version des kommenden potenziellen Xbox-360-Rollenspielknallers "Mass Effect" vor. Muzyka kommentierte, Zeschuk spielte. Zum ersten Mal war die erste Stunde des Weltraumabenteuers voll spielbar, inklusive aller Gespräche und Kämpfe. Angeblich handelte es sich bei der Vorführversion um einen aktuellen Build, der nicht speziell für die GDC angefertigt worden ist. Dabei war zum ersten Mal der Bösewicht des Spiels zu sehen. Wir wollen dazu aber nur verraten, dass es sich um ein Mitglied der Turian-Rasse handelt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Komische Roboter 10

    Lomaxx | 07.03.07 10:24 22.08.08 13:21

  2. zwingender grund für die xbox360? lol? (Seiten: 1 2 ) 35

    x1XX1x | 07.03.07 10:53 09.03.07 07:24

  3. "Typische Kampfszene in Mass Effect" 8

    superfly | 07.03.07 13:05 09.03.07 03:25

  4. Ach deswegen kommt kein KotOR 3! (Seiten: 1 2 ) 27

    Darth Revan | 07.03.07 10:42 08.03.07 09:59

  5. scifimöger 1

    Stargate Atlantis und Fifth Element? | 07.03.07 19:03 07.03.07 19:03

  6. 24 im Weltraum :) 4

    Kate Warner | 07.03.07 10:52 07.03.07 17:20

  7. Pfui Microsoft ! 3

    fgjn | 07.03.07 11:19 07.03.07 16:21

  8. in der Luft hängen... 2

    X4567 | 07.03.07 13:26 07.03.07 14:22

  9. Maschinenwesen <-> Breed? 1

    xhantu | 07.03.07 11:35 07.03.07 11:35

  10. Bösewicht 1

    Turian-Rasse | 07.03.07 10:21 07.03.07 10:21

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Duisburg
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. Cloudogu GmbH, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 68,12€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 49 Zoll UHD 489,00€, 55 Zoll UHD für 539,00€, 3.1 Soundbar für 489,00€)
  3. (aktuell u. a.Transcend ESD230C 960 GB SSD für 132,90€)
  4. (u. a. LG OLED55E97LA für 1.599 (inkl. 200€ Direktabzug, versandkostenfrei), Samsung...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
  2. Unterhaltung Plex startet kostenloses Streaming von Filmen und Serien
  3. Generalstaatsanwaltschaft Dresden Zwei mutmaßliche Betreiber von Movie2k.to verhaftet

  1. Großbritannien lässt Huawei im 5G-Netz zu
    Großbritannien lässt Huawei im 5G-Netz zu

    Die britische Regierung lässt Huawei mit einem bestimmten Marktanteil in seinen 5G-Netzen zu. Im Core wurde vom National Security Council (NSC) ein Ausschluss entschieden.

  2. Kundenzufriedenheit: SAP will zugekaufte Software schneller integrieren
    Kundenzufriedenheit
    SAP will zugekaufte Software schneller integrieren

    Der Sofwarekonzern SAP hat den Gewinn und den Umsatz gesteigert. Co-Chef Christian Klein will die Integration der zugekauften Produkte schneller liefern, weil die Anwender sich beklagen.

  3. European Processor Initiative: Supercomputer-Chip entsteht mit 6 nm EUV
    European Processor Initiative
    Supercomputer-Chip entsteht mit 6 nm EUV

    Die European Processor Initiative (EPI) arbeitet an einem Prototyp für den geplanten Exascale-Supercomputer. Das Design umfasst ARM-Kerne und RISC-V-basierte Vector-Beschleuniger, überdies nutzt es HBM2-Stapelspeicher und die moderne 6-nm-EUV-Halbleiterfertigung von TSMC.


  1. 13:56

  2. 13:51

  3. 12:58

  4. 12:00

  5. 11:50

  6. 11:38

  7. 11:23

  8. 10:49