1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GDC: CryEngine 2 beeindruckt Designer

GDC: CryEngine 2 beeindruckt Designer

Auf der GDC stellte Crytek seine neue, ab sofort für Spieleentwickler erhältliche Engine vor. Die zuhauf anwesenden Designer waren sehr angetan. Schon kurz vor Beginn der Messe wurde bekannt, dass Electronic Arts die CryEngine 2 lizenziert - sicherlich nicht schädlich für die deutsche Firma Crytek, die mit ihrem Debüt FarCry (Publisher: Ubisoft) einen internationalen Achtungserfolg erzielte und mit Crysis (Publisher: Electronic Arts) endgültig in den Action-Olymp aufsteigen möchte. Wir haben einige Bilder und ein Video der neuen Engine.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Was kostet so ein Teil? 6

    Anonymous | 12.03.07 08:34 13.03.07 15:40

  2. Und noch eine 3D-Engine (Seiten: 1 2 ) 38

    Udo Meyer | 10.03.07 15:50 13.03.07 13:37

  3. Angriff auf die Demokratie 3

    Integrator | 10.03.07 13:42 13.03.07 13:05

  4. Nett Aber... (Seiten: 1 2 ) 26

    Meierrr | 10.03.07 17:12 13.03.07 12:29

  5. Absoluter Hammer!! 4

    Warmduscher | 10.03.07 13:30 13.03.07 12:19

  6. Schon beeindruckend 4

    Sturmkind | 13.03.07 09:16 13.03.07 11:08

  7. Was soll daran beeinduckend sein? 4

    Puffmutter | 12.03.07 18:48 13.03.07 10:39

  8. lizensiert 5

    Doubleslash | 10.03.07 15:03 13.03.07 09:24

  9. Riesen potenzial 2

    banem79 | 11.03.07 00:49 12.03.07 16:57

  10. Newsticker müssen die Suppe am kochen halten, ja? 6

    DexterF | 10.03.07 13:41 12.03.07 14:06

  11. BINGO !!!!!! 1

    uuuu | 12.03.07 11:49 12.03.07 11:49

  12. WinXP???????????????? 5

    DeeZiD | 11.03.07 20:38 12.03.07 09:17

  13. schöne Engine, bescheuerte Demo 15

    The Kritiker | 10.03.07 13:21 12.03.07 09:08

  14. Hoffentlich sind Motion Blur und Depth of Field abschaltbar! 12

    Cisco | 10.03.07 15:54 11.03.07 22:52

  15. Wow! 1

    lifthrasil | 10.03.07 21:00 10.03.07 21:00

  16. Warum nicht WYSIWYK? 4

    player | 10.03.07 17:04 10.03.07 19:33

  17. tiefenschärfe vs. tiefenunschärfe. 7

    entux | 10.03.07 16:10 10.03.07 17:05

  18. Abartig 2

    Turd | 10.03.07 15:58 10.03.07 16:05

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  2. Grand City Property (GCP), Berlin
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Samsung 860 QVO 1 TB für 99,90€, Samsung 860 QVO 2 TB für 199,99€, Samsung Protable...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus
  2. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  3. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland